Werbung

| Vermischtes

Generalversammlung der Forum Sumiswald AG stimmt für Integrationszentrum

Eine Mehrheit von 97 % stimmte für die Lösung Integrationszentrum für das Forum Sumiswald.  An der ausserordentlichen Generalversammlung der Forum Sumiswald AG wurde mit 3748 Aktienstimmen gegen 43 Neinstimmen und 66 Endhaltungen der Änderung des Zweckartikels zugestimmt. Damit sind die Voraussetzungen für eine Zwischennutzung als Beherbergung von Flüchtlingen erfüllt und die Räumlichkeiten können ab 1. Januar 2023 definitiv dem Kanton Bern zur Errichtung eines Integrationszentrums zur Verfügung gestellt werden.

An einer sehr gut besuchten ausserordentlichen Generalversammlung der Forum Sumiswald AG beschloss die Generalversammlung, auf Antrag des Verwaltungsrates, den Zweckartikel zu ändern. Bekanntlich sollen im Forum Sumiswald Menschen auf der Flucht, welche in der Schweiz Asyl erhalten, in einem Integrationszentrum als Zwischennutzung untergebracht werden. Um die Voraussetzungen für die Beherbergung der Geflüchteten zu schaffen, hat der Verwaltungsrat gestern Abend den Aktionären eine Änderung und Ergänzung des Zweckartikels beantragt. 70 % der Aktienstimmen waren anwesend, was gegenüber der ordentlichen Generalversammlung ein sehr hohe Beteiligung bedeutet. Nach einer intensiven Diskussion stimmten die anwesenden Aktionärinnen und Aktionären mit 97 % Ja-Stimmen den Änderungen zu und haben damit dem Verwaltungsrat eindrücklich den Rücken gestärkt. Damit kann ein Beitrag an die schwierige Situation im Flüchtlingswesen des Kantons Bern geleistet werden und der Verwaltungsrat erhält die nötige Zeit, um die längerfristige Zukunft des Forums zu planen. (pd/neo1)

Werbung

neo1 - Mein Radio
00:00
-00:00