Werbung

| Kultur | Gesellschaft

Dieses Jahr kann gefeiert werden: Das Jubiläum des Earthquake Openairs in Herzogenbuchsee

Nach zwei Jahren Pause, darf das Earthquake Openair in Herzogenbuchsee endlich sein Jubiläum feiern. Am 14. Juni  ist die 20. Ausgabe des Festivals im Gemeindepark.

Diesen Sommer ist es soweit: Das Festival in Herzogenbuchsee feiert Jubiläum. Die Veranstalter:innen freut es, dass das 20 Jahre Jubiläum nun gefeiert werden kann, so OK-Präsident Norman Szöllösi im Interview mit neo1: "Die Vorfreude ist riesig. Wir sind unglaublich dankbar, können wir das Openair wieder wie gewohnt durchführen. Die Situation war immer etwas unvorhersehbar. Umso schöner war es, als es geheissen hat, dass man Anlässe ohne Einschränkungen durchführen kann." Das OK des Earthquake Openairs könne auch dieses Jahr auf die Unterstützung von Helfenden und Sponsoren zählen. Dass das Earthquake dieses Jahr 20 jährig wird, sei eine grosse Sache: "Gerade weil das Openair von Anfang an immer von privaten Leuten, in der Freizeit organisiert wurde und immer noch wird. Da kann man stolz sein", so Norman Szöllösi. Besonders schön sei, dass das Openair zu einem Anlass geworden ist, wo alle wieder zusammenkommen. Auch Leute die früher in Herzogenbuchsee wohnten und nun weggezogen sind. Genau dieser Treffpunkt habe in den letzten zwei Jahren gefehlt. 

Werbung

neo1 - Mein Radio
00:00
-00:00