Werbung

| Vermischtes

Der Bahnhof Langenthal geht in öffentliche Mitwirkung

Das Projekt "ESP Bahnhof Langenthal" rückt voran: Der Gemeinderat gab die zwei Überbauungsordnungen Langenthal Mitte-West und Mitte-Ost zur öffentlichen Mitwirkung frei. Diese dauert vom 24. September bis 14. November 2021.

Mit dem Projekt "ESP Bahnhof Langenthal" sollen Schritt für Schritt ein neuer Bahnhof und ein neues Bahnhofquartier im Norden entstehen. Nun hat die Entwicklung des heutigen Geiser-Areals nördlich des Bahnhofs einen wichtigen Meilenstein erreicht: Nach Vorliegen der Überarbeitung des Siegerprojektes aus dem Studienauftrag liess der Gemeinderat zwei parallel erstellte Überbauungsordnungen "Langenthal Mitte-West" und "Langenthal Mitte-Ost" ausarbeiten. Deren Entwürfe liegen nun vor und wurden vom Gemeinderat am 15. September 2021 als Gesamtdossier zur öffentlichen Mitwirkung freigegeben. Die Stadt möchte mit damit die Bevölkerung in die Planung des Bahnhofs miteinbeziehen, sagt Reto Müller, Stadtpräsident von Langenthal zu neo1: "Wir möchten die Bevölkerung befragen, ob sie einverstanden sind, dass ein neues städtisches Quartier im Norden des Bahnhofs entsteht." Die Mitwirkung dauert vom 24. September bis am 14. November.

Am Montag, 18. Oktober 2021, um 20 Uhr findet in der Alten Mühle zudem ein Informationsanlass statt. Dieser Anlass sei nicht nur für die Anwohner, sondern für die ganze Bevölkerung und vor allem auch für die Parteien gedacht, so Reto Müller.

Parallel geht auch die Entwicklung des Infrastrukturprojekts voran: Für das städtische Teilprojekt Bahnhofplatz, welches im Rahmen einer Überbauungsordnung mit Baubewilligung bewilligt wird, wurde die kantonale Vorprüfung abgeschlossen. Die öffentlichen Auflagen werden deshalb noch dieses Jahr erwartet. Das Infrastrukturprojekt sieht eine neue quartierverbindende Bahnhofpassage für den Fuss- und Veloverkehr vor sowie angrenzende Bahnhofplätze. Zudem bauen die SBB ihre Anlagen für den barrierefreien Zugang um. Die Stimmberechtigten von Langenthal haben dem Realisierungskredit für das Infrastrukturprojekt im Mai 2019 zugestimmt. Der Kredit hat einen Umfang von brutto 70,8 Millionen Franken. (pd/neo1)

Weitere Beiträge zum Thema:
Der Bahnhof Langenthal wird ein Jahr später umgestaltet (18.05.21)
Pläne für Bahnhof Langenthal gehen in Bewilligungsphase (26.08.20)
Stadtrat steht voll hinter den ESP-Plänen (05.02.19)
Die Stadt Langenthal informiert über erste Schritte beim Bahnhof (25.10.16)
Langenthal sagt Ja zum ESP Langenthal (29.09.14)

Werbung

neo1 - Mein Radio
00:00
-00:00