Werbung

| SCL Tigers

Pascal Müller ersetzt Marc Eichmann als Sportchef der SCL Tigers

Die SCL Tigers haben in den letzten Wochen die vergangene Saison analysiert und reagieren mit einer Umstrukturierung der Sportabteilung und einem personellen Wechsel: Pascal Müller ersetzt den bisherigen Sportchef Marc Eichmann und übernimmt neu zusätzlich auch die sportliche Führung der SCL Young Tigers. Ebenfalls angepasst werden die Strukturen innerhalb der Sportabteilung und im medizinischen Bereich und der Reha/Regeneration.

Die SCL Tigers sind nach einer umfassenden Analyse zum Schluss gekommen, innerhalb der Sportabteilung verschiedene Anpassungen vornehmen zu müssen. "Wir haben nach der unbefriedigenden Saison entschieden, dass eine Umstrukturierung nötig ist und extern wie intern ein Zeichen gesetzt werden muss. Hierfür ist nun der richtige Zeitpunkt mit der Neubesetzung des Head Coaches, der Überarbeitung der Sportstrategie und der Tatsache, dass nächste Saison 13 Spielerverträge auslaufen. Es stellt für den Club und alle Beteiligten eine Chance dar, aber auch eine Herausforderung, um auch mittelfristig die richtigen Weichen zu stellen", erklärt Geschäftsführer Simon Laager. Ziel muss sein, die Sportstrategie mit klarem Konzept und erkennbarer Handschrift auch mit Blick auf die Erweiterung der Infrastruktur mit dem zweiten Eisfeld und dem Athletikbereich weiterzuentwickeln.

Reorganisation der Sportabteilung mit Schulterschluss zu den Young Tigers

Der gebürtige Langnauer Pascal Müller ersetzt den bisherigen Sportchef Marc Eichmann und übernimmt ab dem 1. Mai die sportliche Verantwortung für die 1. Mannschaft der SCL Tigers und neu auch für die SCL Young Tigers. Er wird ab sofort natürlich auch eng in den Rekrutierungsprozess des Head Coaches eingebunden. Weiter sollen auch die bereits vorhandenen Kompetenzen der Nachwuchstrainer rund um Jörg Reber, Samuel Balmer, Martin Gerber, Steve Hirschi, Pascal Wüthrich und weiteren Exponenten stärker genutzt werden.

Somit sind mit Pascal Müller auf allen relevanten Positionen Identifikationsfiguren beschäftigt, die viel Erfahrung mitbringen und einen hohen persönlichen Bezug und eine mehrjährige Vergangenheit in Langnau vorweisen können. Pascal Müller bestritt die Juniorenzeit und die ersten Saisons in der NLA bei den Tigers, ehe er für den EVZ und den HCD verteidigte, mit dem er auch Schweizer Meister wurde. Anschliessend spielte Müller für die ZSC Lions und Ambri, bevor er seine Karriere in Kloten beendete. Dort war er zuerst als Scout und Team Manager und anschliessend als Sportchef tätig. Danach leitete er für den Verband Swiss Ice Hockey das Schiedsrichterwesen im Bereich Leistungssport und führt aktuell seit zwei Jahren als Head of Scouting das operative Scouting Team der "49 Mining Analytics & Consulting GmbH".

Weitere Massnahmen in den Bereichen Medical & Reha

Zusätzlich werden auch Strukturen und Prozesse im Bereich Medical und Reha angepasst. So folgt Dr. Simon Schneiter, Leitender Arzt Innere Medizin beim Spital Langnau, auf den langjährigen Teamarzt Dr. Armin Brunner, der in den Ruhestand tritt. Die weiteren Teamärzte Dr. Stefan Joss sowie Dr. Martin Rüegsegger bleiben den Tigers erhalten. Zudem konnte Isabel Knauthe vom HCD gewonnen werden, die zuvor während zehn Jahren für Swiss Ski arbeitete und ab dem 1. Juni als Physio-Verantwortliche und interne Koordinatorin die Leitung der Reha übernehmen wird. (pd/neo1)

Wir heissen Pascal Müller willkommen und bedanken uns bei Marc Eichmann und Armin Brunner herzlich für ihren Einsatz zugunsten der SCL Tigers. (pd)

Werbung

neo1 - Mein Radio
00:00
-00:00