Werbung

| Politik

Die Schulhäuser Thal bleiben bei der Gemeinde Trachselwald

Gute Lösungen mit einer konstruktiven Diskussion. Das war der Plan und das Ziel des Gemeinderates von Trachselwald bei der ausserordentlichen Gemeindeversammlung am Mittwochabend. Lösungen waren gefragt und diese sind auch Tatsache geworden.

Rund 80 Leute seien bei der ausserordentlichen Versammlung dabei gewesen und haben sich auch aktiv eingebracht, erzählt die Gemeindepräsidentin Kathrin Scheidegger im Interview mit neo1. "Der Gemeinderat hatte im Vorfeld schon Lösungen bereit, erfreulicherweise kamen auch noch Vorschläge aus der Versammlung", sagt Scheidegger.

Überführen in eine Genossenschaft, in Etappen sanieren, verkaufen oder sogar abreissen und das Bauland anders brauchen. Es kamen viele Vorschläge und wurden auch dementsprechend diskutiert. "Ein Mix aus unseren verschiedenen Vorschlägen erhielt am Schluss die meisten Stimmen", erzählt Kathrin Scheidegger. Es gehe in Richtung Schulhäuser behalten und etappenweise sanieren. Danach soll ein Nutzungs- und Finanzierungsplan ausgearbeitet werden.

Wie die Ideen genau umgesetzt werden, wolle der Gemeinderat noch anschauen und dann an der Gemeindeversammlung im Dezember informieren.

Werbung

neo1 - Mein Radio
00:00
-00:00