Werbung

| Sport | Schwingen

Berner holen sich auf der Kleinen Scheidegg den letzten Schliff

Ein letztes Trainingslager vor dem grossen Showdown in Pratteln. Die Berner Schwinger treffen sich noch auf der Kleinen Scheidegg zum Kadertraining.

Kurzen, Schlunggen, Brienzern: Neben dem Trainieren steht auf der Kleinen Scheidegg im Berner Oberland auch die Teambildung im Vordergrund. So, dass die 59-köpfige Berner Truppe sich am Saisonhöhepunkt, dem Eidgenössischen Schwing- und Älplerfest in Pratteln, als Einheit präsentiert und gemeinsam für ein Ziel kämpfen kann. Den Schwingerkönig in den eigenen Reihen zu behalten.

Mit dabei sind auch die beiden Schwinger Stefan Gäumann und Michael Moser. Für Gäumann ist der Zusammenzug eine ideale Vorbereitung: "Wir können noch einmal gut trainieren. Es sind harte Trainings, die Jungen ziehen. Das macht Spass. Ich gehe dann aber am Samstag wieder nach Hause und will am Sonntag noch ans Lüdereschwinget als Vorbereitung."

Auch Moser nutzt die Gelegenheit zum Trainieren noch einmal. "Danach wartet noch ein kleines Schwingfest und dann vor dem ESAF auch noch einmal runterfahren.

Im Gesamten sind 59 Berner für das Eidgenössische Schwing- und Älplerfest selektioniert, das am 27. und 28. August in Pratteln stattfindet. neo1 ist an beiden Tagen live dabei.

Werbung

neo1 - Mein Radio
00:00
-00:00