Werbung

| Bildung

Neues Kapitel: Schule Trub*schachen nimmt Betrieb auf

Ein neues Kapitel beginnt. Am Montag, 16. August 2021 startet die Schule Trub*Schachen (Trub und Trubschachen). Im Mai 2018 beschlossen die beiden Gemeinden die Planung einer gemeinsamen Schule. Das Organisationsreglement des neuen Schulverbandes wurde im Dezember 2019 mit grossem Mehr vom Stimmvolk angenommen. Nach harter Arbeit und einer intensiven Planungsphase beginnt das Schuljahr nun unter einem neuen Dach.

Neu besuchen alle Kinder und Jugendlichen der beiden Gemeinden die gemeinsame Schule Trub*Schachen. Bis zur dritten Klasse geschieht dies möglichst nahe von zu Hause. Die Viert- bis Sechstklässler*innen werden in drei altersdurchmischten Klassen in Trub unterrichtet. Ab der siebten Klasse besuchen alle Lernenden das durchlässige Oberstufenzentrum im HasenlehnSchulhaus in Trubschachen. In Trub erwartet die Schüler*innen ein frisch umgebautes Schulhaus. Mit einem Kraftakt haben verschiedenste lokale Handwerks- und Baubetriebe in acht Wochen Platz für die Klassen und den grossen Mittagstisch geschaffen. Pünktlich zu Schulbeginn ist das Schulhaus bezugsbereit. Nur auf die neue Turnhalle werden sich die Kinder noch bis nächstes Jahr gedulden müssen. Auch im Trubschachen wurden seit April diverse Sanierungen und Umbauten vorgenommen, um optimale Bedingungen für das neue Oberstufenzentrum zu schaffen. (pd)

Werbung

neo1 - Mein Radio
00:00
-00:00