Werbung

| Kultur | Gesellschaft

Madame Bissegger zurück zu Hause im Steigrüebli Ostermundigen

Nach drei Jahren spielt das Theater Madame Bissegger wieder im "Steigrüebli" in Ostermundigen. Seit einigen Wochen wird im Steinbruch unter den 26 Meter hohen Sandsteinwänden das Bühnenbild gebaut. Ab Mitte Juni spielen die professionellen Schauspielerinnen und Schauspieler dann dort das Theaterstück "Block".

Seit 2002 spielt das Theater Madame Bissegger in einem alten Steinbruch in Ostermundigen. Vor drei Jahren haben sie ausnahmsweise in einer Halle gespielt und in den letzten beiden Jahren konnten Sie wegen der Coronapandemie nicht spielen. "Es ist wie heimkehren. Wir freuen uns alle riesig, spielen wir dieses Jahr wieder im Steigrüebli", sagt Gründer, Regisseur und Schauspieler Thomas Scheidegger aus Burgdorf. Ein "Mehrfamilienhaus", ein "Block" baut das Team vom Theater Madame Bisseger im Steigrüebli in Ostermundigen. Es ist ein Gemeinschaftswerk, jedes Mitglied ist Schauspieler:in und Bühnenbildner:in zugleich. 

Das Stück
Das neue Stück heisst «Block». Im Zentrum eine Handvoll Menschen und ein leeres Haus. Stürmisch werden die eigenen vier Wände erobert. Man beginnt sich einzurichten, zu renovieren. Die Sonne scheint, ein Traum erfüllt sich. Aber Besitz macht nicht immer glücklich. Deine Freiheit schränkt meine Freiheit ein. Plötzlich wird es ungemütlich und man spricht nicht mehr dieselbe Sprache. Die kleine Nachbarschaftsidylle gerät durcheinander. (pd/neo1)

Werbung

neo1 - Mein Radio
00:00
-00:00