Werbung

| Bildung | Gesellschaft | Vermischtes

Iris Keller und Erika Meier erfüllen sich ihren Traum vom Waldkindergarten

Durch den gemeinsamen Arbeitsplatz und ihre Faszination zum Unterricht im Wald haben sich Erika Meier und Iris Keller kennengelernt. Der Traum vom  eigenen Waldkindergarten hat die beiden nicht mehr losgelassen - nun wollen sie sich diesen erfüllen.

Ganz ohne Stolpersteine geht das aber nicht. "Die Bewilligungen haben wir bereits, auch den Platz im Wald haben wir. Was noch fehlt sind Anmeldungen der Kinder", erzählt Iris Keller im Gespräch mit neo1. Der Waldkindergarten soll zum neuen Schuljahr im Sommer 2022 im Wald in Rüti bei Lyssach starten. "Da wir auch das Mittagessen im Waldkindergarten anbieten wollen, findet er nur an drei Tagen die Woche statt. Im Preis sind Znüni und Mittagessen mit eingeschlossen." Genau dieses Mittagessen hat Iris Keller an den Waldvormittagen bei ihrer aktuellen Stelle gefehlt. 

Der Natur wieder mehr Respekt zollen und lernen, was sie uns bietet. Das ist ein grosses Ziel von Erika Meier beim Gründen dieses Waldkindergartens. "Wir gehen blind durch unser Leben. Warum nehmen wir uns nicht die Zeit um zu sehen, zu riechen und zu spüren wo lang wir jeden Tag gehen", fragt sie uns im Interview. "Wenn wir kein fertiges Spielzeug bieten können, müssen die Kinder ihre Fantasie ankurbeln. Durch Langeweile kommt die Fantasie zurück." Aber auch die Digitalisierung und die schnelllebige Welt sind Grund genug, wieder mehr in den Wald zu gehen, ist auch Iris Keller überzeugt. "Wir brauchen beides. Das Digitale und das Analoge. Es ist aber wichtig, auch mal tatsächlich Dreck an den Händen zu haben und nicht nur durch einen Knopfdruck an einer Konsole", erzählt Iris. 

Deswegen sei der "normale" Kindergarten aber keineswegs schlecht, beteuern beide Frauen. Es brauche beide Arten und beide Arten sollen von einander profitieren können erzählt Erika Meier. Iris Keller erklärt: "Für Kinder die auch mit der Familie oft in der Natur und dem Wald sind, brauch es diesen Ausgleich nicht unbedingt. Wenn die Zeit dafür jedoch fehlt ist es umso wichtiger. Ich kenne viele Kinder die noch nie eine Cervelat über dem Feuer gebraten haben."

Ob die beiden Frauen ihren Waldkindergarten eröffnen können mit genügend Anmeldungen, entscheidet sich im April.

Werbung

neo1 - Mein Radio
00:00
-00:00