Werbung

| Sport

Bike Village Huttwil ist auf Kurs

Ein Mountainbike-Rennen für die Profis mit einem Rahmenprogramm für Hobbyfahrer und Gross und Klein. Das ist das Ziel der Mountainbike-Rennserie ÖKK Bike Revolution, deren Finale vom 23. bis 25. September in Huttwil ist. Dieser Event, das Bike Village Huttwil, ist auf Kurs.

An einer Medienorientierung informierte OK-Präsident Peter Zulauf über den aktuellen Stand des Bike Village Huttwil. "Streckentechnisch sind wir dort, wo wir sein wollen. Die gastgewerbliche Einzelbewilligung ist da, wir können das Fest somit durchführen. Beim Sponsoring haben wir auch grosse Fortschritte gemacht." In Zahlen heisst dies: 132'000 der angepeilten 182'000 Franken seien gesichert. Jetzt gehe es darum, das Rahmenprogramm zu erstellen.

Strecke muss noch gebaut werden

Die Mountainbike-Strecke ist mittlerweile fertig geplant. Sie wird komplett neu gebaut. Designt wurde sie von den Leimiswiler Mountainbike-Brüdern Mathias und Lukas Flückiger. Auch wenn noch nichts gebaut ist, seien sie auf Kurs. "Die wichtigsten Bewilligungen haben wir. Es müssen noch ein, zwei Fragen geklärt werden", so Mathias Flückiger. Diese werden sich aber klären, ist Mathias Flückiger zuversichtlich. Auch wenn sie schon alle Bewilligungen hätten, wäre es noch nicht losgegangen mit dem Bau der Strecke, ergänzt der Olympia-Silbermedaillengewinner von Tokio 2020.

Werbung

neo1 - Mein Radio
00:00
-00:00