Werbung

| SCL Tigers

Souveräner 3:1-Sieg für die SCL Tigers in Davos

Auch wenn die SCL Tigers nicht besonders gut in die Partie starten, können sie am Schluss drei Punkte ins Emmental holen. Sie gewinnen gegen den HC Davos auswärts mit 3:1 und bestätigen ihre aktuell gute Form.

Die Gäste aus Langnau brauchen heute Abend etwas länger, bis sie anfangen Eishockey zu spielen. Danach geht die Kurve aber steil nach oben und gegen Ende des ersten Drittels gelingen viele hochkarätige Chancen. Leider können diese aber nicht genutzt werden und so geht es torlos in die erste Pause.

Das nächste Drittel starten die SCL Tigers so, wie sie das Erste abgeschlossen haben: Mit viel Druck. Aber auch das Heimteam aus Davos kann jetzt wieder mehr Akzente setzen und so gestaltet sich ein ausgeglichenes Spiel. Zumindest vorerst. In den Folgeminuten gelingt den Emmentalern nicht viel. Sie agieren viel passiver als vorher und kassieren mehrere Strafen. Der erste Treffer des Abends durch Joel Salzgeber kommt deshalb sehr überraschend, er erwischt HCD-Goalie Sandro Aeschlimann zwischen den Schonern. Mit diesem Resultat geht es in die nächste Pause.

Zwanzig Minuten gilt es jetzt zu überstehen, wenn man die drei Punkte ins Emmental holen will. Und es sieht ganz danach aus, als würde dies klappen. Die SCL Tigers sind in diesem letzten Drittel im Hoch und verwerten endlich die guten Chancen. Die beiden Ausländer Aleksi Saarela und Harri Pesonen erhöhen auf das zwischenzeitliche 3:0 für die Gäste. Der HC Davos kann im Gegenzug nicht viel ausrichten. Mehr als ein Treffer für etwas Resultatkosmetik kurz vor Ende des Spiels gelingt ihnen nicht und so gewinnen die SCL Tigers mit 3:1.

Das nächste Spiel der SCL Tigers findet am Samstag, 19. November 2022 Zuhause gegen Ambri statt.

Die weiteren Resultate aus der National League:

Ambri - Zug 3:7
Biel - Lakers 5:4
Freiburg - Genf 2:6
Kloten - Lugano 5:2
Lausanne - Bern 4:1

Werbung

neo1 - Mein Radio
00:00
-00:00