Werbung

| SCL Tigers

SCL Tigers verlieren erstes Spiel nach der Nati-Pause gegen Ambri 3:4 n.V.

Nach einem eher langsamen ersten Drittel haben beide Mannschaften aufgedreht. Ein spannender Hockeyabend nach der Nati-Pause. Die SCL Tigers verlieren gegen Ambri- Piotta mit 3 zu 4 in der Verlängerung, können ihnen aber zumindest einen Punkt abnehmen.

Wie erwartet kamen die Tessiner mit einem starken Vorchecking in die Partie. Lange konnten sich die SCL Tigers gut halten, aber dann traf Filip Chlapik zum 0 zu 1 für Ambri-Piotta. Auch das erste Powerplay des Spiels konnten die SCL Tigers nicht für sich nutzen und so ging es mit dem Rückstand in die erste Pause.

Nach einem eher durchwachsenen ersten Drittel haben beide Mannschaften im Mitteldrittel aufgedreht, spannendes Hockey gezeigt und viele Chancen heraus gespielt. Wieder war es Filip Chlapik der die Tessiner zum 0 zu 2 in Führung schoss. Darauf hatte Dario Rohrbach jedoch eine direkte Antwort und brachte die Tigers mit dem 1 zu 2 wieder heran. Das 1 zu 3 für Ambri welches von Dario Bürgler geschossen wurde, zählte dank der Coaches-Challenge von den Tigers nicht. Luca Boltshauser im Tigers Tor wurde behindert, entschieden die Schiedsrichter. 

Der Start ins Schlussdrittel gelang den Tessinern besser. Johnny Kneubühler traf in den ersten Minuten zum 1 zu 3. Davon konnten sich die Langnauer tatsächlich nochmal erholen. Erst kam der Anschlusstreffer vier Minuten vor Schluss durch ein Eigentor der Tessiner. Vili Saarijärvi wurde der Treffer zum 2 zu 3 angerechnet. Und dann eine Minute vor Schluss traf der Finne nochmals und glich die Partie nochmal aus 3 zu 3. 

In der Verlängerung war es zum dritten Mal Filip Chlapik der die Tessiner zum 3 zu 4 Schlussresultat führt. 

Die neue Sauna auf dem Dach der Ilfishalle, die auf Wunsch der Finnen gebaut wurde diese Woche, darf nach diesem Spiel nur Vili Saarijärvi als Belohnung gebrauchen. 

SCL Tigers - Ambri 3:4 n.V.

Das nächste Spiel der SCL Tigers findet morgen Sonntag in Lausanne statt. 

Die weiteren Spiele der National League:

SCB - Freiburg 1:3
Kloten - Biel 5:2
ZSC Lions - Davos 4:3 n.P.
Zug - Lausanne 2:3 n.V.

In der Swiss League waren heute Abend keine Spiele. 

Der SC Langenthal spielt morgen Sonntag ausswärts gegen La Chaux de Fonds.

Werbung

neo1 - Mein Radio
00:00
-00:00