Werbung

| SCL Tigers

Niederlage Nummer 12 für die Tigers, sie verlieren in Biel 3:7

Beendet ist die Serie der Niederlagen noch nicht. Die SCL Tigers verlieren zum 12. Mal in Folge, auswärts gegen den EHC Biel mit 3 zu 7.

Auch das Berner Derby konnten die SCL Tigers nicht gewinnen. Nach kurzer Quarantänepause waren sie mit einem jungen Team zurück. Alexandre Grenier ist zurück aus dem Vaterschaftsurlaub, Jesper Olofsson ist immer noch verletzt und so spielten die Tigers nur mit zwei Aussländern: Harri Pesonen und Alexandre Grenier.

Matchwinner beim 25. Saisonsieg war Bieler Stürmer Luca Hischier, der in jedem Drittel einmal traf und damit zu seinem ersten Hattrick gelangte. Die weiteren Tore für Biel erzielten Gaëtan Haas, Elvis Schläpfer, Toni Rajala (19. Saisontreffer) und Damien Brunner.

Die Emmentaler, bei denen aufgrund von krankheitsbedingten Absenzen Tim Mathys und Yanick von Bergen zu ihrem National-League-Debüt gelangten, hielten dank den Treffern von Nolan Diem (zum 1:1) und Kay Schweri (2:2) die Partie zumindest bis zur Hälfte offen. Aber auch der Anschlusstrefferzum  3 zu 4 von Flavio Schmutz kann nichts mehr retten. (neo1/sda)

EHC Biel - SCL Tigers 7:3

Die weiteren Spiele der National League

Bern - Zug 4:1
Lakers - Davos 0:3
Lugano - Ambri 4:1
ZSC Lions - Lausanne 5:1
Ajoje - Freiburg 1:4

Bereits morgen spielen die SCL Tigers zu Hause gegen Lugano. Auch dieses Spiel kommentiert neo1 für euch live.

Werbung

neo1 - Mein Radio
00:00
-00:00