Werbung

| Abstimmungen

Melchnau bewilligt Kredit für Sanierung der Sonnhaldenstrasse

Melchnau sagt mit 65,4 Prozent Ja zur Sanierung der Sonnhaldenstrasse. Damit kann die Gemeinde nun die Strasse sanieren, die Wasserleitungen ersetzen und auch die Elektrizitätsleitungen unterirdisch verlegen. Kostenpunkt: 1,1 Millionen Franken.

Die Sonnhaldenstrasse ist im Bereich zwischen dem Erlenweg und dem Burgerweg in schlechten Zustand. Daher muss sie saniert werden. Zudem sind in diesem Bereich die Wasserleitungen sehr alt und am Ende ihrer Lebenszeit angekommen. Bei der Sanierung sollen daher auch gerade die Leitungen ersetzt werden, schreibt die Gemeinde in der Abstimmungsbotschaft. Weiter sollen auch die Elektrizitätsleitungen unterirdisch verlegt und die Trafostation erneuert werden. Die heutige Trafostation Sonnhalde ist 40 Jahre alt und muss ersetzt werden.

Die Bauarbeiten werden in Etappen ausgeführt, die ersten Arbeiten sind für Frühling 2023 geplant. Bis im September 2023 sollte die Sanierung fertig sein.

 

Werbung

neo1 - Mein Radio
00:00
-00:00