Werbung

| neo1 Porträt

"Ich möchte Menschen bewegen" - Melanie Wüthrich aus Riggisberg

Im Detailhandel ist Melanie Wüthrich auf die vielen Sorgen ihrer Kundinnen aufmerksam geworden. "Sie haben mir von ihren Problemzonen erzählt, den Winke-Armen oder den Hüftpolstern. Da habe ich gedacht, dass es doch etwas geben muss, dass ich tun kann," lacht die 27-Jährige im Gespräch mit neo1. Sie hat sich zur Fitnesstrainerin und zum Personal Coach ausbilden lassen und ist mittlerweile teilweise selbstständig.

Melanie Wüthrich ist in Konolfingen zusammen mit ihrer Mutter und ihren beiden Schwestern aufgewachsen. "Wir waren ein Mädelshaushalt mit nur einem kleinen Badezimmer. Da könnt ihr euch vorstellen wie das zu und her ging," lacht die 27-Jährige. Sie hat viele und gute Erinnerungen an ihre Kindheit. Mittlerweile wohnt Melanie zusammen mit ihrem Freund in Riggisberg. "Ich könnte nicht in einer Stadt leben. Ich bin ein Mädchen vom Land und brauche die Natur direkt vor der Haustüre." 

Nach der Ausbildung zur Detailhandelsfachfrau Textil wurde Melanie auf einen anderen Beruf aufmerksam. "Mir haben viele Kundinnen von ihren Problemzonen erzählt und da wollte ich helfen." Melanie hat ein Praktikum in einem Fitnesszentrum gemacht und sich danach zur Fitnesstrainerin und zum Personal Coach ausbilden lassen. "Man muss definitiv gerne Sport haben", lacht die Natur- und Bewegungsliebhaberin. "Mich fasziniert es, die Menschen kennenzulernen und mit ihnen gemeinsam ein Ziel zu erreichen," erzählt Melanie. Jeder kleine Fortschritt feiert sie selbst mit. 

Im Moment arbeitet Melanie noch immer auf dem gelernten Beruf im Verkauf, aber auch im Fitnesszentrum und ist daneben selbstständiger Personal Coach. "Es hat schon Mut gebraucht mich zum Teil selbstständig zu machen. Aber ich habe es einfach gemacht, ohne zu viel zu überlegen." Bisher habe sich der Schritt für Melanie Wüthrich sehr gelohnt. Besonders ihre Outdoor Bootcamp-Fitnessabende in Heimberg seien sehr beliebt und gut besucht. "Wir sind bei jedem Wetter draussen und bewegen uns gemeinsam. Es gibt kein schlechtes Wetter, bloss schlechte Kleidung." 

Werbung

neo1 - Mein Radio
00:00
-00:00