Werbung

| neo1 Porträt

Mehr als Beruf und Leidenschaft: Nathalie Hänni-Stupf ist ausgezeichnete Köchin.

Nathalie Hänni-Stupf hat im vergangenen Herbst eine grosse Auszeichnung erhalten. Am Swiss Culinary Cup gewinnt sie die Bronzemedaille. Normalerweise ist die 36-jährige Wallisserin Küchenchefin im Senevita Wohn- und Pflegeheim in Burgdorf. 

Aufgewachsen ist die leidenschaftliche Köchin im Wallis. In Thun absolvierte sie eine Kochlehre und ist seither im Berner Oberland geblieben. Nach einem längeren Aufenthalt in Kanada wechselte Nathalie Hänni-Stupf in die Gemeinschaftsküche. Motiviert versucht sie den Bewohnern jeden Tag ein gutes Essen auf den Tisch zu zaubern. Ihr grösster Traum ist jedoch, ein eigenes Restaurant. Am liebsten in Thun mitten in der Stadt.

Werbung

neo1 - Mein Radio
00:00
-00:00