Werbung

| Kultur | Vermischtes

Kompositionen von Franz Josef Jenni veröffentlicht

Der Klarinettist und Dirigent Franz Josef Jenni (1876 - 1959) war in seinem Wohnort Wiggen als grosser Musikliebhaber, als Leiter der Kirchenmusik Escholzmatt und als Klarinettist bekannt. Dass er auch komponierte, kam erst später ans Tageslicht. Jetzt wurden einige seiner Werke uraufgeführt, viele Noten und zwei CDs wurden herausgegeben. 

Der Musiker Hermann Jenny, der mit Franz Josef Jenni nicht verwandt ist, hatte von dessen Nachfahren eine Kiste mit Noten geschenkt erhalten und vorerst versorgt. Erst später kam er dazu, den Inhalt zu sichten und fand um 350 Kompositionen von Volks- und Marschmusik. Die Stücke transkribierte Hermann Jenny, 23 davon wurden eingespielt und auf zwei CDs veröffentlicht. Parallel dazu schrieb Buchautor Beat Straubhaar eine Biografie über Franz Josef Jenni, der in Wiggen als Pöstler tätig war, daneben die Kirchenmusik Escholzmatt dirigierte und im Langnauer Orchester als Klarinettist spielte. Auch mit drei eigenen Musikkapellen trat Jenni auf. 

Die Musik von Franz Josef Jenni wird am Sonntag, 26. Juni 2022 an zwei Konzerten dargeboten: Um 11 Uhr im Zentrum der reformierten Kirchgemeinde Littau-Reussbühl und um 20 Uhr in der "Krone" Escholzmatt. 

Hörbeispiele 

Werbung

neo1 - Mein Radio
00:00
-00:00