Werbung

| neo1 Porträt

Ivo Lustenberger - Seilzieh-Weltmeister aus Luthern

Mit drei Medaillen konnte Ivo Lustenberger im Sommer 2021 von der Seilzieh-Weltmeisterschaft in Spanien heimkehren. Das Seilziehen begleitet ihn seit einer langen Zeit. Dazu zieht es ihn immer wieder für verschiedenste Aktivitäten in die Natur. Gemeinsam mit seiner Familie lebt er da, wo er bereits aufwachsen konnte: Im schönen Luthertal. 

Ländlich sei er aufgewachsen, mit allem was dazu gehört. "Ich konnte Traktorfahren und war oft draussen," sagt Lustenberger im Interview mit neo1. In der Jugend entschied er sich dann für die Ausbildung zum Zimmermann. Bereits einige Jahre sei ihm zuvor klar gewesen, dass es aus ihm "ä hölzige" geben werde. Heute ist Ivo Lustenberger Mitinhaber einer Firma, versucht jedoch trotz Geschäftsführer-Stelle, dem Handwerklichen nah zu bleiben. "Diese Abwechslung zum Büroalltag ist mir auch wichtig."

Mehr als vier Meter weit ziehen 

Das Seilziehen begleitet Ivo Lustenberger seit seiner Jugend. Irgendwann wollte er "eine Sportart richtig machen" und entschied sich für das in Luthern populäre Seilziehen. Erste Titel "herausziehen" konnte er bereits in jungen Jahren. Zahlreiche Jahre mit dem Seilziehen als Leidenschaft folgten beim Seilziehclub Luthern und mit verschiedenen Formationen auf nationaler Ebene und als Teil der Seilziehnation Nummer eins. Dass so viel mehr stimmen müsse als dass der stärkere gewinne, fasziniert Ivo Lustenberger am Sport. 

Ein weiteres Highlight in der Karriere mit dem Schweizer Team folgte diesen Sommer: Bei der Weltmeisterschaft in Spanien holten sich die Seilzieher in der Kategorie Herren 720 kg die Goldmedaille und somit den Weltmeistertitel. "Diese Medaille hat mich natürlich sehr gefreut, aber jede Medaille hat ihren ganz eigenen Wert für mich."

Eigentlich dachte Ivo Lustenberger lange, die Seilzieh-WM in Spanien sei sein letztes Karrierehighlight. Doch je näher die Heim-Weltmeisterschaft in Sursee (2023) kommt, desto verlockender wird für ihn der Gedanke, noch einmal vor Heimpublikum antreten zu können. "Ich lasse mir den Entscheid noch offen, jedoch habe ich jetzt bereits ziemlich viel verraten," schmunzelt er - angesprochen auf ein potentielles Karrierenende.

Werbung

neo1 - Mein Radio
00:00
-00:00