Werbung

| Schwingen

Entlebucher Joel Wicki gewinnt Innerschweizer Schwingfest

Joel Wicki aus Sörenberg gewinnt das Innerschweizer Schwingfest in Ennetbürgen. Matthias Aeschbacher aus Rüegsauschachen wird Zweiter.

Nach knapp fünf Minuten im Schlussgang legt der Entlebucher Joel Wicki den Schwyzer Reto Nötzli auf den Rücken. Damit gewinnt Wicki das Innerschweizer Schwingfest 2022. "Es bedeutet mir sehr viel und es ist eine riesige Ehre. Es ist kein Fest, welches man jeden Tag gewinnt", so Wicki nach dem Schlussgang. Für Wicki ist es der insgesamt 15. Sieg an einem Kranzfest. Er gewinnt nach 2018 zum zweiten Mal das Innerschweizer Teilverbandsfest.

Auch Matthias Aeschbacher vom Rüegsauschachen hatte lange die Chance auf den Festsieg. Er wurde allerdings nicht in den Schlussgang gewählt und landet am Schluss mit seinen Wertungen auf Platz 2. (sda/neo1)

 

Werbung

neo1 - Mein Radio
00:00
-00:00