Werbung

| Schwingen

Emmentalisches Schwingfest ist bereit für den Start

Nach zwei Jahren Planung ist es nun soweit: In Hasle bei Burgdorf findet morgen, Auffahrtsdonnerstag, das Emmentalische Schwingfest statt. Die Tribünenplätze sind ausverkauft und im Sagmehl kämpfen die besten Berner Schwinger um die Kränze.

Schon seit Montag läuft auf dem Festgelände bei der Preisegghalle das Rahmenprogramm. Heute Abend wird das Schwingfest dann offiziell mit dem Umzug durchs Dorf eröffnet. Der Weg bis zur Eröffnung sei lang gewesen, sagt der OK-Präsident Urs Buri. Da sei gerade auch die Coronapandemie eine Herausforderung gewesen. Auch während der Planung war lange Zeit nicht klar, ob das Schwingfest wirklich stattfinden kann oder doch nicht. Es sei aber gelungen, die Motivation des Teams aufrecht zu erhalten. Auch die Finanzierung sei nicht einfach gewesen. Die ganze Infrastruktur für mehrere tausend Besuchende sei eine teure Sache. Das OK habe aber genügend Sponsoren gefunden. Nun freut sich das OK auf das Fest, das Interesse der Besuchenden sei gross. So waren die Sitzplätze schon bald mal ausverkauft.

Aus sportlicher Sicht ist das Emmentalische Schwingfest 2022 das Schwingfest im Kanton Bern mit dem stärksten Teilnehmerfeld, sagt Buri. Aus dem ganzen Kanton nehmen die besten Schwinger teil, insgesamt kämpfen rund 190 Männer um die Kränze und den Festsieg.

Werbung

neo1 - Mein Radio
00:00
-00:00