Werbung

| Gesellschaft | Gesundheit

Die Auswirkungen der Pandemie auf Kinder und Jugendliche

Seit etwas mehr als zwei Jahren hat die Coronapandemie mehr oder weniger Einfluss auf das Leben aller.  Insbesondere bei Kindern und Jugendlichen haben die verordneten Massnahmen über die Dauer Spuren hinterlassen.

Nicht alle haben das Glück in einem Umfeld aufzuwachsen, in welchem genügend Ressourcen vorhanden sind um Fragen, Ängste und Unsicherheiten aufzufangen. Die Zunahme der Hilfesuchenden Familien bei der verschiedenen zuständige Stellen erstaunt deshalb nicht. 

Wir haben uns mit zwei Fachpersonen von der Berner Gesundheit BEGES unterhalten. 

  • Christina Messerli, Leiterin Beratung und Therapie, Mitglied der Geschäftsleitung, Systemtherapeutin, Sozialarbeiterin FH
  • Markus Rinderknecht, Psychologe, Psychotherapeut, Fachmitarbeiter Beratung und Therapie

Sie geben uns einen Einblick in ihrem Alltag, erzählen von den Auswirkungen der Pandemie, von überlasteten Systemen und von gesellschaftlichen Veränderungen welche im Gang sind. 

weitere wichtige Adressen:

Wegweiser für psychische Gesundheit Kanton Bern

Fachgruppe Suizidprävention Kanton Bern

Plattform für Jugendliche, Lehrer und Eltern

Kinder- und Jugendpsychiatrie Ambolatorium Burgdorf

Werbung

neo1 - Mein Radio
00:00
-00:00