Werbung

| Kultur | Gesellschaft

Der Huttwiler Weihnachtsmarkt erstrahlt auch in der Energiekrise

Ganz viele Marktstände, viel Leute, Glühwein und Tannenäste. Am Mittwoch 23.11.22 startete der Weihnachtsmarkt in Huttwil und dies in vollem Glanz. Auf die Beleuchtung wurde trotz Energiekrise nicht verzichtet.

Während die Gemeinde Huttwil nur an gewissen Strassen die Weihnachtsbeleuchtung aufhängt, ist der Markt komplett beleuchtet. Die Energiekrise habe das Organisationskomitee von Pro Regio Huttwil stark beschäftigt, sagt der Geschäftsführer Walther Rohrbach im Interview mit neo1. Trotz allem habe man sich entschieden, den Weihnachtsmarkt voll zu beleuchten.

"Viele Leute kommen auf den Markt auf Grund der Stimmung. Sie möchten sich selber etwas gutes tun. Wir möchten da denn Leuten nicht gerade alles nehmen und auf die Weihnachtsbeleuchtung verzichten", meint Walther Rohrbach. "Wir haben sehr viele gute Rückmeldungen erhalten."

Der Weihnachtsmarkt in Huttwil dauert noch bis und mit Sonntag 27.11.22.

Werbung

neo1 - Mein Radio
00:00
-00:00