Werbung

| SCL Tigers

Bescheidene Zwischenbilanz für die SCL Tigers

In 23 Spielen konnten die SCL Tigers nur 7 Mal gewinnen und verloren ganze 16 Mal. Zur Nati-Pause bis am 19. November machen wir eine erste Zwischenbilanz.

Eine Mannschaft die unsere Hockeykommentatoren überraschend begeistern konnte ist der HC Davos. Besonders der Emmentaler Goalie Sandro Aeschlimann konnte Pesche Minder überzeugen. "Die Balance zwischen Offensive und Deffensive funktionierte bei Davos bis jetzt hervorragend". Enttäuscht ist er dafür von Genf Servette und Lausanne. "Sie haben so ein gutes Kader und gurken trotzdem am Tabellenende herum. Das enttäuscht", so Pesche Minder.

Auch über unsere SCL Tigers gibt es nicht nur gutes zu sagen. "Vieles hat funktioniert, sie haben Tore geschossen und dann doch wieder blöde und unnötige Fehler gemacht." Es scheint als habe der letzte Biss gefehlt in diesem ersten Viertel der Saison.

Werbung

neo1 - Mein Radio
00:00
-00:00