Werbung

| Sport

WM-Bronze für Marlen Reusser

Zeitfahr-Europameisterin Marlen Reusser gewinnt an den Weltmeisterschaften in Australien in ihrer Spezialdisziplin die Bronzemedaille. Die Hindelbankerin musste sich auf den 34,2 km in Wollongong der niederländischen Titelverteidigerin Ellen van Dijk um 41 Sekunden geschlagen geben.

Auf die zweitklassierte Australierin Grace Brown büsste Reusser 29 Sekunden ein. Für die 30-Jährige aus Hindelbank ist es nach 2020 in Imola und 2021 in Flandern, als sie jeweils Zweite geworden war, die dritte WM-Medaille hintereinander.

Mit Elena Hartmann klassierte sich die zweite gestartete Schweizerin im 26. Rang. Die 31-jährige Bündnerin, die zudem stürzte und ihr Zeitfahrrad wechseln musste, verlor fünf Minuten auf die Siegerin. (SDA, neo1)

Werbung

neo1 - Mein Radio
00:00
-00:00