Werbung

| Album der Woche | Kultur | Region im Fokus

Tinu Heiniger - Musiker, Poet, Geschichtenerzähler

In seinem neuen Buch "Mein Emmental - Geschichten aus der schönen, engen Welt von Gestern", nimmt uns Tinu Heiniger mit in seine Kindheit und Jugend an die Oberstrasse in Langnau. Von dort gings mit Grossvater Schär in die Berge, oder zur Grossmutter im oberen Stock, die klein-Tinu mit Geschichten und Fabeln versorgt hat. Tinu schreibt und erzählt über den Prozess der Loslösung, die Abkehr von der Idee der Geschäftsübernahme und den Anfängen seiner künstlerischen Laufbahn.

All die Phasen, schlagen sich in Liedern und Texten nieder. Der Heiniger der sich in seinen jungen Jahren mit vielen angelegt hat, der den Unterhaltungskönigen, der Obrigkeit, den Spekulanten, seine mitunter zornigen Lieder entgegen geschleudert hat. 

Derselbe Heiniger versteht es wie kaum ein anderer, mit kargem Gitarrenspiel und präzis gewichteten Versen und Worten, intimste Stimmungen zu erzeugen. Wer sich mit Heiniger beschäftigt merkt, wie vielfältig sein Werk ist. Wenn einer dem Matter ein musikalisches Denkmal gesetzt hat, dann er. Wenn einer aus einer Aneinanderreihung von Berggipfeln, eine stimmige, humorvolle, ausserordentlich bildhafte Ballade zimmern kann, dann er.

Nach wie vor glaube ich, die Heidle zu kennen. Hat nicht sie -der es hier zu eng und kalt geworden ist  - auch uns den Wolf Biermann, den Degenhart, den Danzer und Wader näher gebracht?
Oder: Kennen wir sie nicht alle, jene die der Tinu im Song "Abeferchehr"besingt, beschreibt? Wie der Heiniger das Erwachsenwerden schonungslos und gleichzeitig wunderbar liebevoll betrachtet, das ist eine Wucht!
Die Tinu Heiniger Woche - Eine Würdigung für einen grossen Erzähler und Poeten der kleinen und grossen Geschichten. 
Und auch das sei hier wieder mal gesagt: Der Tinu Heiniger ist ein ganz grossartiger Jazz-Klarinettist! 

Aktuelle Konzerte gibt es HIER.

Werbung

neo1 - Mein Radio
00:00
-00:00