Werbung

| SCL Tigers

Erste Heimniederlage für die SCL Tigers! Sie verlieren gegen Ajoie mit 1:4

Die SCL Tigers können nicht an den guten Saisonstart anknüpfen und verlieren das zweite Heimspiel dieser noch jungen Saison gegen den HC Ajoie mit 1:4.

Der Start in diese (letztes Jahr noch Kellerduell genannte) Partie verläuft ohne grosse Highlights. Ein, zwei gute Chancen des Heimteams und einige Strafen, aber beidseitig nichts Zählbares. Alles in Allem übernehmen die SCL Tigers aber das Zepter und machen den Jurassiern klar, dass die drei Punkte heute im Emmental bleiben sollen. 

Das zweite Drittel starten die Emmentaler zwar ebenfalls mit einer Druckphase, wobei jetzt auch Ajoie einige gute Chancen verzeichnen kann. Und diese lassen sich nicht lange bitten und schiessen, getreu dem Motto "wärse nid macht bechunntse", den Führungstreffer zum 1:0. Das Heimteam aus Langnau ist jetzt nicht nur spielerisch, sondern auch mental gefordert. Sie probieren in den Folgeminuten weiter, zeitnah den Ausgleich zu erzielen, dies gelingt vorerst aber nicht. Viele gute Torchancen werden ausgelassen, die Zeit verstreicht und somit geht es mit einem knappen Vorsprung der Gäste in die zweite Drittelspause.

Nun bleiben den SCL Tigers noch mindestens zwanzig Minuten, um dieses Spiel zu drehen. Da kommt das Powerplay zu Beginn des letzten Drittels mehr als gelegen. Leider bleibt die Bilanz in Überzahl aber schlecht und sie können ein weiteres Mal keinen Erfolg verbuchen. Ganz im Gegensatz zu den Jurassiern aus Ajoie, welche das Tor danach gleich zweimal treffen. Das 0:3 nehmen die Tigers aber nicht einfach so hin und bejubeln in der 48. Minute endlich ihr erstes Tor.  Es ist ein letztes Drittel voller Spektakel. Denn kaum schiessen die Langnauer dieses eine Tor, ist es bereits wieder Ajoie, welches feiern kann. Acht Minuten vor Schluss gelingt ihnen das Tor zum alles entscheidenden 4:1.

Das nächste Spiel der SCL Tigers findet am Freitag, 23. September Zuhause gegen den EHC Biel statt.

Die weiteren Resultate der National League:

Ambri - Davos 4:3 n.P.
Biel - Bern 4:3 n.P.
Freiburg - Lakers 4:1
Kloten - Lausanne 1:2 n.P.
Lugano - ZSC Lions 0:1
Zug - Genf 2:5

In der Swiss League gewinnt der SC Langenthal Zuhause gegen Sierre mit 4:3.

 

Werbung

neo1 - Mein Radio
00:00
-00:00