Werbung

| neo1 Porträt

Zwischen Kindheitstraum und Schicksalsschlag - das Porträt von Blanca Imboden

Blanca Imboden ist im Kanton Schwyz aufgewachsen und lebt heute in Malters. 15 Jahre lang war sie zusammen mit ihrem Partner unterwegs und hat Tanzmusik gemacht. Mit 35 Jahren hat sie dann ihr erstes Buch geschrieben. Mittlerweile hat die 58-Jährige zwanzig Bücher herausgebracht.

Zusammen mit sechs Geschwistern und ihren Eltern ist Blanca Imboden in Ibach SZ aufgewachsen. Schon früh hat sie das Singen für sich entdeckt und hat dann in Chören gesungen und ist aufgetreten. In ihrer Jugend wurde sie dann entdeckt und konnte ihre eigene Platte aufnehmen. Aus ihrer Solokarriere wurde dann aber nichts, sie war dann aber 15 Jahre lang mit ihrem Partner musikalisch unterwegs, bis es mit der Musik nicht mehr funktionierte.

Mit 35 Jahren hat Blanca Imboden ihr erstes Buch geschrieben, so ging ein zweiter Wunsch von ihr in Erfüllung. Mittlerweile hat die 58-Jährige 20 Bücher herausgegeben. Das Zwanzigste diesen Sommer "Rigi" mit dem Untertitel "Ein fröhlicher Roman über traurige Menschen". In dem Buch geht es um eine Frau, die ihren Mann verloren hat, eine persönliche Geschichte von Blanca Imboden. Vor drei Jahren ist der damalige Partner von der Schriftstellerin gestorben. Neben der Geschichte über trauernde Personen findet man in dem Buch Geschichten, Porträts und Wandertipps von der Rigi.

Werbung

neo1 - Mein Radio
00:00
-00:00