Werbung

| SCL Tigers

Grenier bleibt und zwei neue Goalies für die Tigers

Die SCL Tigers verlängern ihren auslaufenden Vertrag mit dem Kanadier Alexandre Grenier für zwei Jahre. Zudem verstärken sich die Tigers ab der nächsten Saison mit einem Torhüter-Duo: Einerseits verpflichten sie Luca Boltshauser vom Lausanne HC für zwei Jahre, andererseits stösst der ehemalige Junioren-Internationale Stéphane Charlin vom Genève-Servette HC für die kommende Saison zu den Langnauern.

Erfreuliche Nachrichten aus Langnau: Die SCL Tigers sichern sich für die nächsten zwei Saisons die Dienste von Stürmer Alexandre Grenier sowie von Torhüter Luca Boltshauser. Zudem holen die Tigers Goalie Stéphane Charlin für eine Saison zu sich.

Mit dem Kanadier Alexandre Grenier bleibt den Tigers ein Schlüsselspieler für die kommenden zwei Jahre erhalten. Der grossgewachsene Rechtshänder stürmt bereits in dieser Saison für die Langnauer und sammelte bislang in 35 Partien 42 Skorerpunkte (12 Tore, 30 Assists). Damit belegt der 30-Jährige, der 2011 in der 3. Runde von den Vancouver Canucks gedraftet wurde, aktuell den dritten Platz der Topscorer-Liste der National League.

Zwei neue Goalies für Langnau
Ebenfalls die nächsten zwei Saisons bei den Tigers verbringen wird der erfahrene National-League-Goalie Luca Boltshauser. Der 28-jährige Zürcher spielte während der letzten vier Jahre beim Lausanne HC, seine Jugend verbrachte er bei den ZSC Lions.

Neben Routinier Boltshauser stösst ein weiterer Torhüter auf die nächste Saison hin zu den Tigers: Stéphane Charlin vom Genève-Servette HC unterschreibt für ein Jahr und bildet in der kommenden Saison mit Boltshauser das Torhüter-Duo. Der 21-jährige ehemalige Junioren-Internationale durchlief die Nachwuchsstufen des GSHC und stand in dieser Saison bislang in der National League bei Genf sowie in der Swiss League beim SC Langenthal im Einsatz.

Mitteilung der SCL Tigers

Werbung

neo1 - Mein Radio
00:00
-00:00