Werbung

| Sport | SCL Tigers | Matchbericht

Eine Packung für die Tigers. EHC Biel 7:2 SCL Tigers

Nach einem eigentlich guten und soliden Startdrittel verlieren die SCL Tigers am Schluss deutlich gegen den Kantonsrivalen aus dem Seeland.

Im ersten Drittel gehen die Bieler nach 6 Minuten durch Alexander Yakovenko in Führung. Obschon die Langnauer gleich mehrfach in Unterzahl und zeitweise sogar mit zwei Spielern weniger auf dem Eis stehen,  verteidigen die Emmentaler lange sehr gut. Dennoch müssen sie 7 Sekunden vor Schluss des ersten Drittels noch das zweite Tor hinnehmen. So steht es zur ersten Pause 2:0 für die Seeländer.

Im zweiten Drittel starten die SCL Tigers nicht schlecht. Überstehen sogar noch ein Powerplay und dann doch: In der 27. Spielminute trifft Yannick Rathgeb für das Heimteam zum 3:0 und löst damit eine Kettenreaktion aus. Innerhalb von vier Minuten treffen die Bieler vier Mal und erarbeiten sich so eine komfortable Führung. Fortan nehmen die Seeländer Tempo raus und sind möglicherweise auch nicht mehr ganz so konzentriert. Dem Emmentaler Team gelingt so doch noch der ersehnte erste Treffer durch Sami Lepistö und Jules Sturny kann mit seinem ersten Saisontreffer nachdoppeln. So steht es nach dem Mitteldrittel 6:2.

Im Schlussdrittel lassen die Bieler wieder weniger zu. Verteidigen zuerst die Führung und erhöhen dann auch noch zum Schlussresultat von 7:2. Sie besiegen die SCL Tigers zum zweiten Mal in dieser Saison mit einem fünf-Tore Vorsprung und führen ihre Siegesserie fort.

Das nächste Spiel der SCL Tigers ist am Sonntag, 30.10.2022. Die Emmentaler treffen in der Ilfishalle auf die Rapperswil-Jona Lakers. Das Spiel beginnt um 20:00 Uhr.

Die weiteren Resultate der National League:

Ambri - Ajoje 3:5
Lakers - Bern 2:3 nV
Lugano - Genf 2:3

Die Resultate der Swiss League:

Ticino Rockets - Langenthal 0:3
GCK Lions - Thurgau 3:0
Olten - Sierre 4:1
Visp - La Chaux-de-Fonds 0:3

Werbung

neo1 - Mein Radio
00:00
-00:00