Werbung

| Ä Tag aus

Die Faszination zur Stimme: Ä Tag aus Stimmexperte

Schon als Kind faszinierte Erich Stoll die feine Stimme des Pfarrers oder oder die Singstimme der Lehrerin. Stimme war in seinem Leben immer Thema, so trainiert er heute als Stimmexperte andere Stimmen.

Erich Stoll hat Gesang studiert. Weil es aber schwierig ist, vom Singen zu leben und er dann auch früh eine Familie gründete, arbeitete er lange als Lehrer. "Auch in der Lehrerfortbildung, liess mich die Stimme nicht los. Auch als Chordirigent wurde ich mit den verschiedensten Stimmen konfrontiert." So hat sich Erich Stoll aus Fraubrunnen dazu entschieden, noch Stimmpädagogik und Stimmtherapie in Wien zu studieren und arbeitet nun als Stimmexperte.

Sänger:innen, Politiker:innen, Redner:innen, aber auch Personen, die ein Problem mit ihrer Stimme haben, kommen zu Erich Stoll in das Stimmtraining. "Eine Unterrichtsstunde kann sehr unterschiedlich aussehen, es kommt immer auf das Anliegen der Person an." Als Erstes sei es wichtig, die Stimme aufzuwärmen: Dafür nutzt der Stimmexperte am liebsten einen Wasserbecher mit einem Schlauch darin, in den man rein bläst und so die Stimme aufwärmen und trainieren kann. Gerade auch bei Sänger:innen gehören auch Melodien und Lieder zum Stimmtraining. Nach dem langen Aufwärmen arbeitet Erich Stoll, dann gezielt an den Zielen der Personen, sei dies die Atmung oder die Tonlage, um so die Stimme zu verbessern.

Werbung

neo1 - Mein Radio
00:00
-00:00