Werbung

| Sport

Delia Sclabas holt Gold und Silber

Dieses Wochenende waren in St. Gallen die Leichtathletik-Hallenschweizermeisterschaften. Die Kirchbergerin Delia Sclabas holte zwei Medaillen.

Aktuell figurieren mit Delia Sclabas, Selina Büchel und Lore Hoffmann über 800 Meter drei Schweizerinnen in den Top 10 der europäischen Saisonbestenliste. Entsprechend spannend ist die Situation. Nachdem Sclabas zuerst das Feld anführt, greift die Schweizer Rekordhalterin Büchel in der dritten Runde an und zieht auf überzeugende Weise durch (2:06,84). Sclabas spurtet zu Silber, Hoffmann gewinnt Bronze.

Drei Stunden nach dem 800-m-Final stellt sich Delia Sclabas auch der Herausforderung über 1500 m. Die mehrfache Nachwuchs-Europameisterin gibt sich keine Blösse, liegt früh solo in Führung und setzt sich in 4:24,32 Minuten mit mehr als 10 Sekunden Vorsprung auf ihre schnellsten Verfolgerinnen durch. Hinter der grossen Favoritin, die mit noch nicht einmal 20 Jahren ihr insgesamt drittes Indoor-Gold gewinnt, freuen sich Natacha Séverine Savioz (4:38,22) und Laura Giudice (4:38,73) über die weiteren Medaillen. (pd/neo1)

Werbung

neo1 - Mein Radio
00:00
-00:00