Werbung

| Kultur | Gesellschaft

Burgdorf: erster Drohnen-Postflug der Schweiz

Premiere in der Schweiz: Heute flog erstmals eine Drohne mit Briefen beladen durch Burgdorf. Der Flug sei tadellos gegangen, sagt Hansruedi Stämpfli, der für den Flug verantwortlich war. Dieser Flug fand im Rahmen der Burgdorfer Briefmarkenausstellung statt.

"Der Flug hat einwandfrei funktioniert, die Briefe sind gut bei der Hauptpost im Stadtzentrum angekommen", erzählt Hansruedi Stämpfli, der Präsident der Philatelisten Burgdorf, welche diesen Flug im Rahmen ihres 100-Jahre-Jubiläums und der Briefmarkenausstellung organisiert haben. Wegen des schlechten Wetters haben sie die Briefe aber in Säcke verpacken müssen.

Der Flug habe Symbolcharakter, sagt Stämpfli weiter. Sie haben etwas zeigen wollen, was schweizweit neu sei und das sei gelungen. Die Philatelisten Burgdorf haben auch die Schweizerische Post gefragt, ob sie beim Drohnenflug mitmachen wolle. Die Post habe aber abgelehnt, mit der Begründung, dass ihre eigenen Tests mit Paketdrohnen nicht gut funktioniert hätten. Hansruedi Stämpfli kann diesen Einwand verstehen, denn die Post müsse bei ihren Tests andere Kriterien erfüllen als sie.

Werbung

neo1 - Mein Radio
00:00
-00:00