Werbung

| neo1 Porträt

Barbara Schenk aus Landiswil macht Glacé für das Bundeshaus

Aus der eigenen Milch, Rhabarber oder Zwetschgen vom Hof macht Barbara Schenk ihre eigenen Glacés. In der Käserei in Landiswil produziert die 47-Jährige klassische Aromen, aber auch ihre eigenen Kreationen als "Schelati Barbara".

Barbara Schenk ist in Wiggen im Entlebuch aufgewachsen. Durch ihren Mann ist sie ins Emmental gekommen und lebt heute mit ihren beiden Kindern und ihrem Mann in Landiswil auf einem Bauernhof. Nach der Schulzeit hat Barbara Schenk ein "Haushaltslehrjahr" auf einem Bauernhof gemacht, bevor sie sich zur medizinischen Praxisassistentin ausbilden liess. Nach einigen Jahren auf dem Beruf hat die "Entlebuch-Emmentalerin" dann noch eine Ausbildung zur Fachfrau Betreuung gemacht.

Heute ist die 47-Jährige selbstständig und macht ihre eigenen Glacés: "Es ist schön, ich kann kreativ sein und neue Sachen ausprobieren". Barbara Schenk hat dieses Handwerk von Ihrer Cousine übernommen, die bis vor vier Jahren Glacés gemacht hat. Die Milch dazu nimmt sie von den eigenen Milchkühen und benutzt wenn möglich auch sonst die eigenen Zutaten vom Hof. Die Glacés von "Schelati Barbara" verkauft sie auf ihrem Hof, in Restaurants und Läden und geht mit einem kleinen Eiswagen auch an Anlässe. Seit diesem Sommer werden ihre Glacé auch im Bundeshaus in Bern verkauft.

Werbung

neo1 - Mein Radio
00:00
-00:00