Werbung

| Sport | SCL Tigers | Matchbericht

Auch das letzte Spiel der Saison geht verloren. SCL - Genf 1:9

Eine verkorkste Saison endet wie man es erwarten konnte. Die SCL Tigers verlieren auch das letzte Spiel der Saison 21/22 und können den Fans im eigenen Stadion keinen versöhnlichen Abschluss bieten.

Für die Gäste aus Genf geht es im letzten Spiel um die direkte Qualifikation für die Playoffs. Dafür müssen die Gäste allerdings drei Punkte holen und das wollen die Genfer unbedingt, was man dem Spiel schnell anmerkt. Die Genfer machen früh Druck und kommen dementsprechend auch früh zu Chancen und gehen bereits in der fünften Spielminute in Führung. Die SCL Tigers können auf das erste Tor der Gäste gut reagieren und kommen durch Oskars Lapinskis nach neun Minuten zum 1:1 Ausgleich. In der Folge drehen die Genfer erneut auf und können die Führung erst erneut übernehmen und dann auch noch erhöhen. Nach dem ersten Drittel steht es also 1:3 für Genf-Servette.

Auch im Mitteldrittel starten die Genfermit viel Druck. Die Lokalmatadoren haben einen schwierigen Stand und müssen im zweiten Drittel viel einstecken. Der Genfer Stürmer Tyler Moy kann gleich drei Tore hintereinander schiessen - ein lupenreiner Hattrick. Nach dem 1:6 darf dann der Junge Torhüter Tim Baumann bei den SCL Tigers das Eis verlassen. Für ihn übernimmt der ebenfalls noch junge Louis Kurt in der 36. Spielminute. Dieser kann den Kasten bis zum Ende des Drittels rein halten.

Die Genfer nehmen im Schlussdrittel viel Tempo raus. Der Puck plänkelt lange hin und her ohne viele nennenswerte Chancen. Dann haben die Langnauer einige schwache Minuten und diese nutzen die Gäste gnadenlos aus. Sami Vatanen, Eliot Berthon und Michael Völlmin schiessen innerhalb von 66 Sekunden gleich drei Tore und erhöhen die Führung dadurch auf 1:9.  Darauf können die SCL Tigers nicht mehr reagieren.

Auch das letzte Spiel der Saison 21/22 geht für die SCL Tigers also verloren. Eine bittere Niederlage zum Abschluss einer verkorksten Saison.

Für die SCL Tigers ist die Saison somit beendet. Die Langnauer verpassen die Qualifikation für die Playoffs und auch die Pre-Playoffs und beenden die Saison auf dem zweitletzen, 12. Platz.

Die weiteren Resultate der National League:

Ambri - Lakers 6:2

Bern - Lausanne 1:4

Biel - Lugano 4:1

Davos - Fribourg 2:0

Zug - ZSC Lions 1:2 nV.

Werbung

neo1 - Mein Radio
00:00
-00:00