Werbung

| Gesundheit

Yoga mit Alpakas - am Pfingstmontag in Zäziwil

Tief durchatmen und mit langsamen Bewegungen den Körper, Geist und Seele zusammenbringen. Das ist das grundlegende Ziel beim Yoga. In Zäziwil ist am Pfingstmontag eine spezielle Lektion geplant. Durchgeführt wird diese von Alpaka Erlebnisse, und wie es der Name schon sagt, wird die Stunde von den Tieren begleitet.

"Die Idee ist es, ein Naturerlebnis, eine schöne Begegnung mit Tieren und die Yoga-Praxis an sich zusammen zu verbinden. In der Praxis sieht es dann so aus, dass man sich auf einem Hof trifft und dann eine geleitete Yoga-Lektion umgeben von Tieren geniessen kann", erklärt Yoga-Lehrerin Elisa Malinverni im Gespräch mit neo1. Das Ganze dauert 90 Minuten. Der Ort des Geschehens ist die Farm Alpakaaktiv von Zauggs in Zäziwil. Renate Zaugg ist gespannt, was auf sie und ihre Tiere zukommt: "Wir hatten das Gefühl, dass wir dies einmal ausprobieren wollen. Noch ist unklar, wie unsere Tiere darauf reagieren werden, für sie ist es sicherlich Neuland."
Im ganzen haben sie vier Anlässe mit Alpaka Erlebnisse vereinbart. Der erste ist am Pfingstmontag. Die Alpaka-Yoga-Lektionen sind allerdings wetterabhängig. Bei Regen wird der Anlass abgesagt. Die Organisatoren entscheiden am Sonntag, ob das Ganze am Pfingstmontag stattfindet oder nicht.

Werbung

neo1 - Mein Radio
00:00
-00:00