Werbung

| Sport | Gesellschaft

National Summer Games: Der grösste Sportevent für Menschen mit geistiger Beeinträchtigung

Diese Woche sind die National Summer Games in St. Gallen - der grösste Sportevent für Menschen mit geistiger Beeinträchtigung in der Schweiz. 119 Sportlerinnen und Sportler aus den Kantonen Bern und Luzern sind am Wochenende dabei. 

Die National Summer Games, finden vom 16. – 19. Juni 2022 in St. Gallen statt. Dort werden sich rund 1400 Athletinnen und Athleten in 14 Sportarten messen. Diese Games sind der grösste und wohl auch emotionalste Sportevent für Menschen mit geistiger Beeinträchtigung in der Schweiz, sagt die Medienverantwortliche Irene Ñanculaf im Interview mit neo1. "Dort können die Sportlerinnen und Sportler zeigen was sie leisten. Sie trainieren alle und entwickeln sich weiter. Bei den National Summer Games haben sie die Chance dafür gefeiert zu werden, auf das Podest zu kommen und eine Medaille zu gwinnen." Um die Spiele fair zu gestalten werden die Athletinnen und Athleten zuerst in Leistungsgruppen aufgeteilt. In zwei Jahren, 2024 kommt die Winter-Ausgabe der Spiele in den Kanton Bern. Dann werden die National Winter Games in Meiringen Hasliberg ausgetragen. 

Die Special Olympics National Summer Games St. Gallen 2022 stehen mit ihrem Motto «St. Gallen für alle» für Inklusion. Die Nationalen Spiele für Menschen mit Beeinträchtigung sollen nicht nur ein einmaliges Sportfest werden, sondern die Gesellschaft inklusiver gestalten und Begegnungen ermöglichen. Darum werden sich zusätzlich zu den Wettkämpfen Vertreterinnen und Vertreter aus der Schweizer Sportwelt und Wirtschaft in Workshops über Möglichkeiten und Grenzen der Inklusion austauschen.

Die Eröffnungsfeier wird am Donnerstagabend sein. Dann werden die Sportlerinnen und Sportler einmarschieren zu der Special-Olympics-Hymne und die «Flame of Hope» wird entzündet.  Auch Sportministerin Viola Amherd wird vor Ort sein und während der Eröffnungsfeier einige Worte an die Athlet*innen richten. (pd/neo1)

 

Werbung

neo1 - Mein Radio
00:00
-00:00