Werbung

| neo1 Porträt

"Man hat einfach mal gemacht." Urs Hostettler erzählt aus seinem Leben

Er hat eigene Lieder geschrieben, das erste Musikfestival der Schweiz aktiv mitgestaltet und hat in Bern einen beliebten Spielwarenladen eröffnet. Urs Hostettler im neo1-Porträt.

Im Interview mit neo1 weiss der heute 73-jährige viel zu erzählen. Von seiner Jugend und dem Studium in Bern führt die Geschichte schnell zur Musik. Der 1949 geborene Urs beginnt eigene Lieder zu schreiben und trägt diese auch vor. Das Folkfestival Lenzburg, das erste Musikfestival der Schweiz wächst und gedeiht mit seiner Mithilfe. Noch heute beschäftigt sich Urs Hostettler mit diesem Festival, indem er bei der digitalen Erschliessung der Tonbandaufnahmen mithilft.

Auch die Literatur ist ein grosses Thema für Urs Hostettler. So veröffentlicht er ein Buch über Lieder aus vergangenen Zeiten. Während einer Dekade befasst er sich intensiv mit dem Bauernkrieg von 1653 und veröffentlicht dann die 700-seitige Reportage "Der Rebell vom Eggiwil". Ausserdem erfindet Urs regelmässig Spiele und entwickelt diese auch laufend weiter. 1985 gründete er den Spieleladen "Drachenäscht" in der Berner Altstadt, der noch heute eine beliebte Adresse ist.

Der detailverliebte Berner spricht im neo1-Porträt von seinen verschiedenen Standbeinen und Leidenschaften.

Werbung

neo1 - Mein Radio
00:00
-00:00