Werbung

| Vermischtes

Im Naturpark Gantrisch entsteht ein Erlebniszentrum zum Weltall

Im Rahmen des Projekts "Space Eye" entsteht auf der Uecht im Naturpark Gantrisch ein Zentrum, wo Besucher:innen alles über die Astronomie, die Geschichte der Erde und über die Forschung erfahren.

Dies auf verschiedene Arten: Im Planetarium, einem Beobachtungs-Park, einer Ausstellung oder mit einem Teleskop auf einem zwölf Meter hohen Turm. Im "Space Eye" soll Wissenschaft erlebbar sein, erzählt Michael Kropf, Geschäftsführer der Stiftung Sternwarte Uecht. "Wir vermitteln Wissenschaft und Forschung auf eine spielerische Art und Weise. Damit wollen wir die Leute faszinieren."

Ausserdem soll das Observatorium Gedanken anregen. "Gerade wenn man selber in das weite Weltall schauen kann, macht man sich auch Gedanken über unsere Welt und den Umgang damit", so Michael Kropf. Deshalb sei es nicht nur ein Observatorium für den Weltraum, sondern auch für die Umwelt.

Das Projekt "Space Eye" ist aber erst in der Entstehung. Es geht gemäss Michael Kropf aber vorwärts. Der Rohbau des unterirdischen Besucherzentrums steht und der Turm wächst nach oben. Geplante Eröffnung ist im September 2023.

Geplant sei, dass pro Woche mehrere Schulklassen und andere Gruppen vorbeigehen können. Jeweils am Mittwoch und am Wochenende soll das Zentrum auf der Uecht für alle offen sein.

Werbung

neo1 - Mein Radio
00:00
-00:00