Werbung

| Wochengespräch

Bio: Fakt oder Fake? - Martina Keller im Wochengespräch

Biosuisse, Naturaplan, Migros Bio, Demeter und so weiter. Auf den Produkten im Laden finden sich diverse Labels. Aber wie wird überhaupt sichergestellt, dass auch wirklich drin ist was draufsteht?

Dafür sorgt unter anderem Martina Keller. Sie ist Bereichsleiterin Verarbeitung und Handel bei der Bio Test Agro AG in Münsingen. Diese kontrolliert und zertifiziert Bio-Betriebe in der ganzen Schweiz. "Wir sind eine neutrale Stelle und kontrollieren nach den Vorgaben der Label-Inhaber", erzählt Martina Keller. Und auch die Bio Test Agro AG selbst wird kontrolliert von verschiedenen Stellen.

Dies ändert aber nichts daran, dass die Flut an Labels regelrecht zu einem Label-Dschungel führt. Es gibt nicht nur Bio-Labels, sondern auch solche zu beispielsweise der Regionalität. Da die Übersicht zu behalten, gestaltet sich nicht nur einfach. Verschiedene Labels versprechen einen unterschiedlichen Mehrwert bei Produkten. "Der Konsumierende muss sich überlegen, was ihm oder ihr wichtig ist und das entsprechende Label beim Konsum auch auswählen", sagt Martina Keller. Informationen zu den Labels gebe es zu Genüge, man müsse sich aber damit befassen.

Ob die Flut an Labels ein Problem ist und wie es gelingt, mehr Leute auf Bio zu sensibilisieren, erzählt Martina Keller im neo1-Wochengespräch.

Werbung

neo1 - Mein Radio
00:00
-00:00