Werbung

| Unterhaltung | Kultur

65'000 Personen besuchten das Buskers Festival in Bern

Insgesamt 65'000 Personen haben die Strassenkunst des dreitägigen Buskers Festivals in Bern besucht. Von Donnerstag bis Samstag sorgten 149 Artistinnen und Artisten aus 39 Gruppen und 23 Nationen mit 300 Shows für eine einzigartige Stimmung in den Altstadtgassen.

Die Darbietungen reichten von Tanz und Musik über Streetperformance, Theater, Akrobatik Kunstinstallationen Puppentheater bis zu Walking Acts, wie die Festivalleitung am Sonntag mitteilte. Auf grosses Interesse stiessen auch das Rahmenprogramm mit dem Bizaar Aktionsmarkt sowie das Kinderprogramm auf der Münsterplattform und die Jugendbühnen der "Junge Bühne Bern" in der Postgasse.

Rund 60 Gastrostände boten eine breite Palette an internationalen und regionalen Spezialitäten. Zudem waren neben dem 40-köpfigen Organisationskomitee rund 300 Freiwilligen im Einsatz. Nach Angaben der Polizei gab es keine nennenswerten Zwischenfälle.

Die Jubiläumsausgabe des 20. Buskers Bern findet vom 10. bis 12. August 2023 statt. (sda)

Werbung

neo1 - Mein Radio
00:00
-00:00