Home   |   Kontakt   |   Werbung   |   Team   |   Links   |   Newsletter
 
Deborah Krähenbühl
Jetzt läuft:
Bryan Adams | Here I Am

Minigolf - Sport, Spiel, Kunst und Wissenschaft in Einem

Minigolfer Daniel Moser, Lars und Jan Anderegg (MC Burgdorf).

Daniel, Lars und Jan waren auch Teil des CH-Nationalteams an der Minigolf WM in China 2019.

Die Minigolf-Bälle - eine Wissenschaft für sich.

Wir kennen es doch alle - eines der liebsten Spiele von Herr, Frau und Kind Schweizer in den Frühlings- und Sommermonaten - Minigolf. Und wer hat sich nicht auch schon einmal grün und blau geärgert, wenn der kleine Ball den Weg ins Loch einfach nicht finden wollte, oder irgendwo in den Büschen verschwand, oder einfach so über die Bande hüpfte, oder der Ball auch beim 6.Versuch das Hindernis immer noch nicht überwinden wollte. Drei Schweizer Minigolf Nationalspieler berichten über ihre grosse Leidenschaft, das Minigolf.
 
Daniel Moser (26), Jan (23) und Lars (22) Anderegg gehören alle zum Kader des Schweizer Minigolf-Nationalteams. Vor einem Jahr durften sie alle gemeinsam an den Weltmeisterschaften in China teilnehmen - Lars und Daniel als Spieler, Jan als Betreuer. Am Ende holte sich die Schweiz die Bronzemedaille - ein grosser Erfolg für die Spieler des MC Burgdorf. Eine Minigolf WM in China - ein aussergewöhnliches Erlebnis, von welchem die drei jungen Herren in der Sportstory berichten.
Zudem erzählen die drei Spieler des MC Burgdorf (Nationalliga A), wie sie den Weg zum Minigolf gefunden haben und welches aus ihrer Sicht die wichtigsten Erfolgsrezepte beim Minigolfspielen sind. "Es braucht zwar ein ruhiges Händchen, aber vor allem die mentale Stärke ist gefragt", meint beispielsweise Daniel Moser, welcher aktuell im Swiss Ranking Rang 2 belegt und somit der zweitbeste Minigolfspieler der Schweiz ist.

Ebenso verraten uns die drei Herren, warum sie jeweils mehrere Bälle auf die Minigolf-Anlage mitnehmen und wie sich diese unterscheiden. Diese Bälle sind definitiv eine Wissenschaft für sich und es wird getüftelt wie in einem Labor. "Minigolf ist auch Wissenschaft, aber auch Mathematik, Kunst und eben vor allem Sport", meint Lars Anderegg. Die beiden Anderegg Brüder haben die Leidenschaft fürs Minigolf dank ihren Eltern entdeckt - schliesslich haben diese sich auf dem Minigolf Platz kennengelernt. Da war es schon beinahe absehbar, dass die Jungs diese Begeisterung für den Sport auch mitbekommen würden.

Warum den Minigolf Spielern übrigens während dem Spiel ein Socken aus ihren Hosen heraushängt, wird in der Sportstory ebenfalls verraten. Ebenso erzählen die drei Minigolfer, wo ihre weiteren Ziele liegen und warum es in der letzten Saison "nur" für den Vize-Schweizer Meistertitel mit der Mannschaft des MC Burgdorf gereicht hat. In dieser Saison fand coronabedingt leider keine Minigolf-Schweizermeisterschaft statt.

Ein sehr interessantes Interview mit drei jungen Männern, die fasziniert sind vom Spiel mit den 1000 Bällen und den manchmal für einen Laien schon ziemlich kleinen Löchern.

Weitere Artikel zum Thema:
Minigolf Burgdorf: Nun wird auch das alte Häuschen ersetzt (29.04.2019)
Der Bundesliga-Exploit des Burgdorfer Minigolfers Reto Sommer (26.03.2018)
Eine Runde Minigolf mit Europameister Reto Sommer (07.10.2014)

  • Das aktuelle Sportbulletin:

     

    Das aktuelle Newsbulletin: