Home   |   Kontakt   |   Werbung   |   Team   |   Links   |   Newsletter
 
Musik nonstop
Jetzt läuft:
Bon Jovi | Have A Nice D…

Nati-Handball Abwehrchef Samuel Röthlisberger - ein Fels in der Brandung

Handball Nationalspieler Samuel Röthlisberger

Handball-Nati Abwehrchef Röthlisberger (Bild: zvg, SHV)

Samuel Röthlisberger im Nati-Dress (Bild: zvg, SHV)

Samuel Röthlisberger im Dress seines Vereins TVB Stuttgart

Samuel Röthlisberger bestreitet aktuell mit der Schweizer Handball Nationalmannschaft die Europameisterschaft 2020, welche in Norwegen, Schweden und Österreich stattfindet. Samuel Röthlisberger ist Abwehrchef der Schweizer Nationalmannschaft. Der 23jährige Profi-Handballer spielt aktuell in der besten Handball-Liga der Welt in Deutschland beim TVB Stuttgart. Angefangen hat dabei alles beim Handballverein Herzogenbuchsee.

Mit 1.98 m Körpergrösse und rund 100 kg bringt Samuel Röthlisberger auch körperlich gute Voraussetzungen mit, um im Profihandball erfolgreich zu sein - aber nicht nur. Der sehr talentierte Oberaargauer startete seine Handball-Karriere in der Jugend beim Handballverein Herzogenbuchsee. Dort spielte er bis 2011, ehe es ihn weiterzog zum BSV Bern Muri. Zwischen 2011 und 2017 spielte der Abwehrspezialist für den BSV. 2014 gewann Röthlisberger mit der U19 des BSV Bern Muri den Schweizer Meistertitel. Ab der Saison 2013/14 wurde er auch bereits in der Nationalliga A der Swiss Handball League eingesetzt.

Zur Saison 2017/18 wechselte Samuel Röthlisberger zum TVB Stuttgart in die deutsche Bundesliga, die beste Handball-Liga der Welt. Dort spielt Röthlisberger auch aktuell noch und besitzt einen Vertrag bis 2021. Damit ist Samuel Röthlisberger einer von insgesamt 7 Schweizer Handballprofis in der deutschen Bundesliga. Dazu spielen Nikola Portner und Lukas von Deschwanden in der französischen Liga. Insgesamt sind also 9 Schweizer in den besten beiden Handball-Ligen der Welt tätig. Beim Amtsantritt von Natitrainer Michael Suter 2016 waren es lediglich zwei (Schmid, Milosevic). Dies ist mit ein Grund, warum die Schweiz den Weg zurück an die erweiterte europäische Spitze geschafft hat.

Samuel Röthlisberger hat sämtliche Junioren-Nationalmannschaftsstufen durchlaufen und 2014 an der U18 EM  sowie der U20 EM gespielt. Ebenso bestritt Röthlisberger die U20 EM 2016. Im Juni 2016 bestritt Röthlisberger dann auch sein 1.Spiel für die A-Nationalmannschaft gegen die Slowakei. Bis heute hat Samuel Röthlisberger insgesamt 43 Länderspiele absolviert und 11 Tore erzielt. Am Yellow Cup in Winterthur in diesem Jahr (Januar 2020) gewann die Schweiz das EM-Vorbereitungs-Turnier und bezwang dabei die Ukraine, Tunesien und die Niederlande. Samuel Röthlisberger wurde am Ende des Turniers zum MVP (Most Valuable Player, wertvollster Spieler) gewählt. Er ist definitiv bereit für die erste Europameisterschaft mit dem A-Nationalteam. Nach 14 Jahren ist die Schweiz wieder einmal an einer EM Endrunde mit dabei. Die grosse Handball-Bühne gehört Samuel Röthlisberger und seinen Nati-Teamkollegen.

Hier gehts zur Homepage zur EHF Euro 2020.
Homepage Schweizer Handball Verband.

Weitere Artikel zum Thema:
Schweizer Herren Handball Nati zurück auf der grossen Bühne (06.01.2020)

  • Das aktuelle Sportbulletin:

     

    Das aktuelle Newsbulletin: