Home   |   Kontakt   |   Werbung   |   Team   |   Links   |   Newsletter
 
Céline Walther
Jetzt läuft:
Starley (Ryan… | Call On Me

Curling – Team Bern Zähringer um Skip Yannick Schwaller vor der EM 2019 in Helsingborg (SWE)

Team Bern Zähringer, Skip Yannick Schwaller

Team Bern Zähringer, Romano Meier

Curling Team Bern Zähringer

Skip Yannick Schwaller

Skip Yannick Schwaller dirigiert lautstark

4 Spieler, 8 Steine, mindestens 10 Ends, ein paar Besen und 1 Haus -  das sind die Grundlagen für Curling. Schach auf dem Eis – oder zumindest so ähnlich.

Die Schweiz gehört seit Jahren zur Weltspitze im Curling. Seit 1998 ist Curling olympisch und die Schweiz hat seit dann 7 olympische Medaillen gewonnen (Herren, Frauen und Mixed). An den letzten Olympischen Spielen 2018 in Südkorea vertrat das Team um den Genfer Skip Peter de Cruz die Schweizer Herren und eroberte die Bronze-Medaille.

Nun strebt aber ein anderes Herren Curling Team in der Schweiz nach oben – das junge Team Bern Zähringer um Skip Yannick Schwaller. Das Berner Team stand aktuell den Olympiateilnehmern aus Genf vor der Sonne im Kampf um die Teilnahme an den Europameisterschaften in Helsingborg 2019 (ab dem 15.November). In der internen Schweizer Ausscheidung behielt das Berner Team knapp die Oberhand gegenüber dem CC Genf. Im neuen Qualifikationsmodus zählten pro Team die besten drei Ergebnisse an den Turnieren der World Curling Tour. Für Skip Yannick Schwaller und sein Team ist es der erste Grossanlass bei der Elite. Das Team Bern besteht aus Skip Yannick Schwaller (24), Romano Meier (24), Marcel Käufeler (25) und Michael Brunner (24).

Dazu war diese Qualifikation für die EM bereits ein wichtiger Meilenstein im Olympia-Rennen 2022. Die kommenden beiden Europameisterschaften (2019 und 2020) sowie die beiden Weltmeisterschaften (2020 und 2021) in den kommenden beiden Jahren entscheiden darüber, welches Schweizer Herren Team schliesslich die Schweiz an Olympia 2022 in Peking vertreten wird. Das Fernziel der vom früheren Meister Bernhard Werthemann gecoachten Mannschaft ist die Qualifikation für die Olympischen Spiele 2022 in Peking.

Yannick Schwaller, welcher 2014 Weltmeister bei den Junioren wurde, freut sich nun aber auf die bevorstehende Europameisterschaft 2019. Vom Junioren Weltmeisterteam 2014 ist einzig Romano Meier noch mit Yannick Schwaller im Team. Diese beiden Herren erzählen in der neo1 Sportstory über die Faszination Curling, welchen Aufwand sie für ihre grosse Leidenschaft betreiben und welches ihre Ziele für den ersten Grossanlass bei der Elite sind. Ebenso berichten sie, was sie sich fürs Curling in Zukunft wünschen und wie sehr die Olympischen Spiele 2022 bereits im Hinterkopf sind.

Yannick Schwaller und Romano Meier – zwei sympathische junge Männer, die genau wissen, was sie wollen und die alles tun, um im Curling erfolgreich zu sein. Diese Woche sind sie die Hauptdarsteller in der neo1 Sportstory.

Weitere Artikel zum Thema:
3000 Franken für die Curling Frauen in Langenthal (21.12.2018)
Das Curling-Team Flims um Skip Bini Feltscher wechselt zum CC-Langenthal (21.08.2018)
Der sensationelle Überraschungserfolg der Curling Weltmeisterinnen (11.04.2015)
Von Rüegsbach aus bis an die Curling-WM nach Kanada (14.03.2015)

  • Das aktuelle Sportbulletin:

     

    Das aktuelle Newsbulletin: