Home   |   Kontakt   |   Werbung   |   Team   |   Links   |   Newsletter
 
Hockey-Live
aktueller titel: keine infos verfügbar

Wicki muss Innerschweizerisches verletzt abbrechen

(Bild: Archiv, neo1)

Joel Wicki muss am Innerschweizer Schwingfest in Ibach SZ nach dem ersten Gang aufgeben. Der Entlebucher, der am vergangenen Wochenende ebenfalls in Ibach den Stoos-Schwinget gewonnen hat, verletzt sich im Spitzenduell mit dem Thurgauer Samuel Giger am rechten Ellbogen.

Wicki liess den Ellbogen während eines Unterbruchs einbinden, setzte den Gang fort und trotzte Giger einen Gestellten ab. Danach wurden die Schmerzen heftiger, wie Wicki auf SRF sagte. Ein normales Grifffassen wäre nicht mehr möglich gewesen, so dass Wicki den Wettkampf aufgab. Es scheint gut möglich zu sein, dass die Art der Verletzung keine lange Wettkampfpause zur Folge haben wird.

Die ersten Untersuchungen zeigten, dass sich Wicki drei Sehnen am Ellbogen angerissen hat. Er muss nun für weitere Abklärungen zu einem Spezialisten.

sda / neo1

  • Das aktuelle Sportbulletin:

     

    Das aktuelle Newsbulletin: