Home   |   Kontakt   |   Werbung   |   Team   |   Links   |   Newsletter
 
Musik nonstop
Jetzt läuft:
Ich + Ich | Vom Selben St…

Die Velobranche feiert: Schweizweit verkauften sich Velos aller Art noch nie so gut, wie 2020. Allein der Mountainbike-Absatz stieg im ersten Jahr der Pandemie um rund 40 Prozent in die Höhe. Auch in unseren liebsten Naherholungsräumen an der Emme, der Aare oder in den Hügelzügen der Region merken wir, dass Velos aller Art einen absoluten Boom erleben.

Martin Platter, Geschäftsführer des Branchenverbands VeloSuisse begründet die ansteigenden Verkaufszahlen mit den sechs Wochen Lockdown, die uns zeitgleich mit herrlichstem Wetter überraschten. Üblich ist, dass solche Hypes nach einigen Wochen wieder abreissen. "Dies war hier jedoch nicht der Fall", sagt Platter. "Es ist kein Hype mehr, sondern ein Trend", bestätigt auch Andreas Kessler, Geschäftsführer der Flyer AG in Huttwil im Interview mit neo1. Die steigenden Verkaufszahlen führten 2020 zu vielen internen Veränderungen bei Flyer, wie beispielsweise dem Einrichten einer dritten Fliessfertigung und versetzter Arbeitsschichten, inklusive dem Rekrutieren von temporären Mitarbeitenden. Auch sonst zeichnet sich ab, dass sich der Boom durch alle Sparten zieht: Egal ob Bike mit elektronischer Unterstützung, Mountainbike oder Rennvelo – alle Typen von Fahrrädern sind gefragt.

Wie Marco Carrer vom Veloshop Kraftwerk in Hasle b.B und Thomas Binggeli, Gründer der Marken Thömus und Stromer in Oberried bei Bern die Arbeit erleben, während ihre Produkte so gefragt sind, erzählen sie uns im Wochenthema Bike & Trails. Beispielsweise haben auch die Lieferverzögerungen auf dem Markt für Veloteile ihren Arbeitsalltag verändert - und: Die Veloshops rüsten sich für weitere Rekord-Verkaufszahlen.

Bike-Trails in der Region

Wenn sich immer mehr Freizeitsportlerinnen und Freizeitsportler denselben Platz in den Naherholungsgebieten teilen, wird’s enger. "Miteinander" und "Rücksicht" sind gefragt. Die Profis verraten, wie sie die Situation beim Biken erleben. Dazu beschreibt Marco Carrer die Entwicklung des Trailnetzes während den letzten Jahren. Als Trailprotectors Emmental vermitteln seine Frau und er seit sechs Jahren zwischen Landbesitzer*innen, Grundeigentümer*innen und Biker*innen wo nötig und organisieren den Unterhalt der Trails in der Region.

Mit Ramon Hunziker der Flying Metal Crew gehen wir dazu auf die Piste. Oder eher an die Piste. Sein Team baut an der Marbachegg noch in diesem Sommer einen weiteren Trail; neo1 ist bei den Bauarbeiten vor Ort und bringt die steilen Kurven des Trails zu euch ins Büro oder Wohnzimmer.

Wir wünschen: Allzeit gute Fahrt!

  • Das aktuelle Sportbulletin:

     

    Das aktuelle Newsbulletin: