Home   |   Kontakt   |   Werbung   |   Team   |   Links   |   Newsletter
 
Musik nonstop
Jetzt läuft:
Faul & Wad Ad… | Changes

Medizinethiker Rouven Porz im neo1-Wochengespräch

Medizinethiker Rouven Porz kommt bei den schwierigen Fragen zum Einsatz. Wann ist ein Leben ein Leben? Wann ist der Moment, wo die lebenserhaltenden Maschinen abgeschaltet werden? Wann ist ein Leben fertig? Rouven Porz berät das Berner Inselspital und erzählt im neo1-Wochengespräch von seinem Beruf. 

Rouven Porz ist Philosoph und Biologe, hat aber auch Pädagogik studiert. Er unterrichtet hauptsächlich Medizinstudierende. Ausserdem leitet er die Medizinethik der Insel Gruppe. Er unterstützt und berät das Spital in ethischen Fragen und macht Besprechungen. Meistens führt er die Gespräche mit dem Spitalpersonal. "Die Herausforderungen liegen beim Spitalpersonal. Wir Ethiker kommen ins Spiel wenn es ethische Fragen zu klären gibt", so Rouven Porz. Das Wichtigste sei sich Zeit nehmen und Zuhören. "Meine Arbeit ist nicht kompliziert, bloss die Themen", sagt Rouven Porz. 
"Mir geht es am Schluss um den Menschen. Ich mag Leute und finde Sie sympathisch", erklärt der Medizinethiker.

Im neo1-Wochengespräch erzählt Rouven Porz über die Moral / Ethik im Spital und ob dies überhaupt zusammenpasst, wie die Corona-Krise sein Job verändert hat und wieso er denkt, dass die Schweiz auf einem guten Weg ist.

 

  • Das aktuelle Sportbulletin:

     

    Das aktuelle Newsbulletin: