Home   |   Kontakt   |   Werbung   |   Team   |   Links   |   Newsletter
 
Lara Kipf
Jetzt läuft:
Sam Smith | Diamonds

1944 starben 20 Menschen aus Escholzmatt bei einem Schiffsunglück

Rosa Stadelmann (links) und Lisbeth Lischer.

Am 12. Oktober 1944 endet auf dem Vierwaldstättersee eine fröhliche Hochzeitsfeier in einer tragischen Katastrophe. Auf dem Rückweg von St. Niklausen nach Luzern stösst beim Haslihorn das Motorboot "Schwalbe" mit dem Nauen "Schwalmis" zusammen. Die „Schwalbe“ mit ihren 33 Insassen versinkt sofort, 20 Menschen ertrinken in dieser dunklen Nacht, die Meisten davon aus der Entlebucher Gemeinde Escholzmatt. Nur 13 werden gerettet.

Darunter auch der Bräutigam Gottfried Studer. Er überlebt, verliert aber seine Braut Pia Portmann und die halbe Verwandtschaft. 14 Vollwaisen bleiben zurück. Unter ihnen auch die beiden Schwestern Lisbeth Lischer und Rosa Stadelmann. Die beiden damals 9- und 8-jährigen Mädchen, erinnern sich auch heute, rund 76 Jahre später, als wäre es gestern gewesen. "Ich war froh, konnten ich und meine vier Geschwister im Dorf bleiben und fortan bei meiner Tante und meinem Onkel leben. Eine Trennung hätte ich nicht verkraftet", so Lisbeth Lischer gegenüber neo1. Ihre Schwester Rosa Stadelmann vermisste ihre Mutter am Anfang fest und wünschte sich immer wieder, dass sie noch einmal mit ihr sprechen könnte. "Als sie mir dann nach langem Warten einmal im Traum erschienen ist, konnte ich dann richtig Abschied nehmen. Von da an schlief ich wieder ruhig und konnte das Drama besser verarbeiten."

Das Drama ist eine Verkettung von unglücklichen Umständen: Der Führer des Motorboots ist alkoholisiert, sein Boot überladen und im entscheidenden Moment reagiert er falsch und steuert sein Boot direkt auf den entgegenkommenden Nauen zu. Der Grund für diesen fatalen Fehler konnte nie restlos geklärt werden.

Das Schiffsunglück von Escholzmatt ist eine Geschichte, die weit über die betroffene Region hinaus berührt. Die Geschichte des grössten Unglücks der motorisierten Schifffahrt in der Schweiz.

Hinweis:
SRF1 zeigt am Samstag, 28.11.2020 um 20.10 Uhr einen Dokumentarfilm über das Schiffsunglück in der Dok-Reihe "Es geschah am...".

  • Das aktuelle Sportbulletin:

     

    Das aktuelle Newsbulletin: