Home   |   Kontakt   |   Werbung   |   Team   |   Links   |   Newsletter
 
Hockey-Live
aktueller titel: keine infos verfügbar

Gabriel Palacios: Der Hypnosetherapeut und Bestseller-Autor aus Bern

Gabriel Palacios gehört zu den bekanntesten und erfolgreichsten Hypnosetherapeuten in der Schweiz. Schon als Kind faszinierte ihn die Hypnose und deshalb wurde ihm auch früh klar, dass er diese lernen muss. Mittlerweile hat der 32-jährige Berner rund 16 Jahre Hypnose-Erfahrung und führt sein eigenes Geschäft: Palacios Relations GmbH.

Aufgewachsen ist Gabriel Palacios als Jüngster von sieben Kindern am Stadtrand von Bern. "Als Kind muss ich ziemlich frech gewesen seit. Es gibt so viele Geschichten, weil ich einfach gesprochen habe wie ich dachte und die Leute damit oft vor den Kopf gestossen habe." Zwar hat Gabriel viele gute Erinnerungen an seine Kindheit, diese wurde aber auch geprägt von schlimmen Ohnmachtsanfällen. "Es war ein Spagat zwischen dieser Ernsthaftigkeit, welche bedrohlich für mich war und gleichzeitig hatte ich aber auch hier und da ein freches Maul", schmunzelt der bodenständige, sympathische Mann. Zu diesen Anfällen kam dann auch noch der Selbstmord seines Vaters als er fünfeinhalb Jahre jung war dazu. Diese Ereignisse sowie auch mehrere Shows im TV waren mitverantwortlich dafür, dass er später zur Hypnose kam.

Mit 16 Jahren hat der mittlerweile 32-Jährige seine erste Hypnose gelernt. Bereits während des Studiums, hat er in seiner Freizeit Therapien gegeben und sich so Schritt für Schritt sein eigenes Geschäft aufgebaut. "Ich habe mir dies nicht zum Ziel gesetzt. Wirklich nicht. Es war so, dass einfach immer mehr Leute zu mir kommen wollten und ich ins Dilemma kam. Ich wusste nicht, wie ich allen gerecht werden soll", so Gabriel Palacios. In seinem Unternehmen arbeiten unterdessen sechs Personen.

Neben der Arbeit als Hypnosetherapeut hat sich der Berner auch als Autor einen Namen gemacht. Gabriel Palacios hat bereits über neun Bücher veröffentlicht, zwei davon wurden gleich zum Nummer 1-Bestseller. Das erste Buch "Ich sehe dich" war eine eher zufällige Aktion und kam 2012 in die Läden. Wie es dazu kam, wie der 32-Jährige als Kind war und warum er in der Hypnose seine Berufung gefunden hat, erzählt uns Gabriel Palacios im neo1-Porträt.  
 

  • Das aktuelle Sportbulletin:

     

    Das aktuelle Newsbulletin: