Home   |   Kontakt   |   Werbung   |   Team   |   Links   |   Newsletter
 
Sven Düscher
Jetzt läuft:
neo1 | mein radio

Dem Tourismus verfallen: Maja Zamudio aus Sörenberg

Aufgestellt, spontan, naturverbunden, vielseitig. Diese vier Worte beschreiben Maja Zamudio aus Sörenberg am besten. Schon früh hat es die mittlerweile 61 Jährige gelernte Hotelfachangestellte von ihrem Zuhause in Zürich in die verschiedenen Bergregionen der Schweiz verschlagen. Seit rund 38 Jahren wohnt sie nun im Sörenberg, wo sie als Tourismusfachfrau arbeitet und nebenbei verschiedenen Engagements nachgeht.  

«Ich wollte schon immer etwas machen mit Leuten. Leuten und Ferien. Zuerst dachte ich an ein Reisebüro, einfach etwas mit Ferien, mit Leuten, mit Bergen», erzählt die aufgestellte Maja Zamudio im Interview mit neo1. So startete ihr Abenteuer in Arosa, wo sie eine Lehre zur Hotelfachangestellten machte. Von dort aus zog es sie später weiter in die Bergregionen Mürren, Andermatt oder Engelberg und schlussendlich nach Sörenberg. «Das Hotelgewerbe hat mich sehr belastet von den Arbeitszeiten her und deshalb habe ich touristisch etwas anderes gesucht», erklärt die 61 Jährige. Seit rund 38 Jahren arbeitet sie nun schon bei Flühli-Sörenberg Tourismus. Nebenbei hält sie Referate für die Biosphäre Entlebuch, ist im OK der FIS-Rennen, engagiert sich politisch und koordiniert und leitet Führungen auf einer Kneippanlage. «Vielseitig an sehr vielen Orten», beschreibt sich Maja Zamudio selber. Im neo1-Porträt reden wir mit der naturverbundenen Sörenbergerin über ihre Traumdestination, ihr Zeitmanagement und über ihre Träume.
 

  • Das aktuelle Sportbulletin:

     

    Das aktuelle Newsbulletin: