Home   |   Kontakt   |   Werbung   |   Team   |   Links   |   Newsletter
 
Melanie Reinhard
Jetzt läuft:
Supergrass | Alright

Ruedi Renggli aus Finsterwald – ausgezeichnet fürs Lebenswerk

„65 Jahre ist noch kein Alter. Da kann ich nicht einfach nichts mehr machen“, erklärt Ruedi Renggli überzeugt und schmunzelnd. Der gelernte Landwirt beschäftigt sich bereits sein Leben lang mit der Volksmusik. Zuerst als Jodler und Handorgel-Spieler, später auch als Musiker an Blasinstrumenten und erfolgreicher Dirigent, Musiker und Komponist. Besonders als Sänger erlangte er schweizweit hohes Ansehen und schuf sich mit seinen selbst geschriebenen Liedern einen grossen Namen.

Seine Stücke wurden auf zahlreichen Bühnen hundertfach vorgetragen. Auftritte in der Schweiz, aber auch im Ausland gehören für ihn seit Jahren zum Alltag. Wie er dieses grosse musikalische Engagement immer mit seiner 100%-Tätigkeit auf dem landwirtschaftlichen Betrieb und der zeitweise zusätzlichen Aufgabe als Postauto-Chauffeur vereinbart hat, ist ihm beinahe selber ein Rätsel. Dankbar sei er sicher immer für die grosse Hilfe seines Vaters auf dem Betrieb gewesen, sagt der Vater von vier Kindern. Vor allem im jüngeren Alter habe natürlich die eine oder andere durchzechte Nacht nach einem Jodlerfest dazu gehört.

Im Oktober bekommt Ruedi Renggli an einem Fest in Entlebuch die höchste Schweizer Auszeichnung im Folklorebereich für sein Lebenswerk, den Goldenen Violinschlüssel, verliehen. „Eine riesiege Ehre“, wie Ruedi Renggli gegenüber neo1 sagt.

  • Das aktuelle Sportbulletin:

     

    Das aktuelle Newsbulletin: